Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Radler mit 2,06 Promille

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 28. Februar Radler mit 2,06 Promille

Auf einen Wert von 2,06 Promille hat sich ein Radfahrer am Samstagnachmittag zwischen Karstedtshof und Papenbruch gepustet. Der 49-Jährige war den Beamten aufgefallen, weil er in Schlangenlinien unterwegs war. Sein Rad musste der Mann nach einer Blutprobe stehen lassen.

Voriger Artikel
Schönermarker sorgen im Dorf für Ordnung
Nächster Artikel
Dossestadt ist kleine Oase für Sammler


Quelle: dpa

Papenbruch: Radler mit 2,06 Promille am Nachmittag.

Weil er in Schlangenlinien unterwegs war, hat ein 49-jähriger Radfahrer am Samstagnachmittag zwischen Kar­stedtshof und Papenbruch die Polizei auf sich aufmerksam gemacht. Die Beamten stoppten den Mann um 14.30 Uhr und ließen ihn pusten. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,06 Promille. Es folgte eine Blutentnahme. Sein Rad musste der Mann nach der Kontrolle schieben.

Neuruppin: Elektrorad gestohlen

Auf ein Elektrofahrrad hatten es Diebe zwischen Mittwoch und Freitag in Neuruppin abgesehen. Das schwarze 28er-Rad der Marke „Ruhrwerk“ stand – mit einem Schloss gesichert – im Fahrradständer vor einem Mehrfamilienhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg