Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Radler mit 2,06 Promille
Lokales Ostprignitz-Ruppin Radler mit 2,06 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 28.02.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Papenbruch: Radler mit 2,06 Promille am Nachmittag


Weil er in Schlangenlinien unterwegs war, hat ein 49-jähriger Radfahrer am Samstagnachmittag zwischen Kar­stedtshof und Papenbruch die Polizei auf sich aufmerksam gemacht. Die Beamten stoppten den Mann um 14.30 Uhr und ließen ihn pusten. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,06 Promille. Es folgte eine Blutentnahme. Sein Rad musste der Mann nach der Kontrolle schieben.

Neuruppin: Elektrorad gestohlen

Auf ein Elektrofahrrad hatten es Diebe zwischen Mittwoch und Freitag in Neuruppin abgesehen. Das schwarze 28er-Rad der Marke „Ruhrwerk“ stand – mit einem Schloss gesichert – im Fahrradständer vor einem Mehrfamilienhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall.

Von MAZonline

Jahrelang wurde die Hecke am Rodelberg nicht geschnitten, doch nun haben ein Dutzend Mitglieder des Schönermarker Heimatvereins einen Arbeitseinsatz durchgeführt und den Wildwuchs beseitigt. Der angefallene Heckenschnitt soll beim Osterfeuer auf dem Sportplatz verbrannt werden.

02.03.2016

Die Einwohnerzahl der Gemeinde Wusterhausen hat leicht zugenommen. Knapp 6000 Menschen leben in der Kommune. Dies geht aus dem Vorbericht für den Haushaltsplan der Gemeinde hervor. Der Anstieg macht sich vor allem in der Stadt Wusterhausen selbst bemerkbar.

02.03.2016

Immer mehr Feuerwehrleute wechseln in die Alters- und Ehrenabteilung, junge Leute ziehen weg, bevor sie überhaupt für die Aufgaben der Feuerwehr ausgebildet werden können. Auch in der Wittstocker Feuerwehr nehmen die Nachwuchssorgen immer konkreter Gestalt an. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung mehr als deutlich.

02.03.2016
Anzeige