Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 16 ° heiter

Navigation:
Reh mit Dienstpistole erschossen

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 20. Januar Reh mit Dienstpistole erschossen

Polizisten erlösten ein schwer verletztes Reh am Dienstag gegen 22 Uhr zwischen Küdow und Wildberg. Das Tier war einer 57-jährigen Frau vors Auto gelaufen. Der Schaden am Peugeot wird mit rund 500 Euro angegeben.

Voriger Artikel
Kyritz: Straße Am Bahnhof wird verlängert
Nächster Artikel
Kyritz-West soll schöner werden


Quelle: dpa

Ostprignitz-Ruppin.  

Wittstock: Ladendieb im Baumarkt

Ein 54-Jähriger wurde Dienstag um 12 Uhr im Wittstocker Baumarkt in der Uetersener Straße dabei beobachtet, wie er in der Eisenwarenabteilung Produkte im Wert von 36 Euro in seiner Kleidung verschwinden ließ. Der Ladendetektiv sprach ihn hinter dem Kassenbereich an. Kurze Zeit später wurde im Laden ein leerer Karton einer Umwälzpumpe festgestellt. Dieses Gerät ließ sich der Mann zuvor ausführlich erklären. Strafanzeige wurde erstattet und Hausverbot erteilt. Offenbar wollte der Mann Waren im Wert von etwa 210 Euro entwenden.

Rheinsberg: Diebe in Garage

Aus der Garage auf einem Grundstück an der Straße Am Stadion in Rheinsberg haben Unbekannte zwischen Montag- und Dienstagmorgen zwei Werkzeugkisten und ein Notstrom­aggregat gestohlen. Der entstandene Schaden wird auf 480 Euro geschätzt.

Stöffin: Auffällige Fahrweise

Wegen seiner auffälligen Fahrweise ist am Dienstagabend auf der L 16 am Stöffiner Berg zwischen Neuruppin und der Autobahn ein 19-jähriger Opelfahrer von der Polizei gestoppt worden. Bei der Kontrolle gegen 19 Uhr wirkte der junge Mann, als stehe er unter Drogeneinfluss. Er musste die Beamten deshalb auf die Wache begleiten. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Im Anschluss durfte der 19-Jährige nach Hause gehen. Das Auto musste er allerdings stehen lassen, teilt die Polizei mit.

Wittstock: Kennzeichen geklaut

Ein 63-Jähriger stellte am Dienstag in der Maxim-Gorki-Straße in Wittstock fest, dass die hintere Kennzeichentafel seines Pkw Citroen entwendet wurde (OPR-SQ 23). Das Kennzeichen war mit zwei Schrauben extra gegen Wegnahme an der Hecklappe seines Fahrzeugs gesichert. Schadenshöhe: zirka 30 Euro.

Fretzdorf: Unfall an Autobahnzufahrt

Eine 51-Jährige beachtete mit ihrem Mitsubishi am Dienstag um 13.25 Uhr an der Autobahnzufahrt Herzsprung auf der Landesstraße 18 offenbar nicht den vorfahrtsberechtigten VW Passat einer 45-Jährigen. Nach dem Zusammenstoß waren beide Pkw nicht mehr fahrbereit. Schaden: zirka 6000 Euro.

Neuruppin: Verkehrsunfall auf Gelände der Ruppiner Kliniken

Bei einem Unfall auf dem Gelände der Ruppiner Kliniken in Neuruppin ist am Dienstagvormittag ein Sachschaden von rund 2500 Euro entstanden. Ein 70-jähriger Mann war in einem BMW auf dem Hauptweg unterwegs. Offenbar auf der Suche nach einem Parkplatz wollte er rechts abbiegen; als er sah, dass dort kein Parkplatz frei war, legte der Mann den Rückwärtsgang ein. Sein Wagen stieß dabei gegen einen hinter ihm stehenden anderen BMW.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Was halten Sie von einem Kopftuchverbot in öffentlichen Gebäuden?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg