Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin "Reich mir die Hand, mein Leben"
Lokales Ostprignitz-Ruppin "Reich mir die Hand, mein Leben"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 22.10.2013
Nicolle Kassel und Felix Rumpf sangen. Quelle: Uta Köhn
Anzeige
Wittstock

Die Veranstaltungsreihe „Musik am Nachmittag“ hat mittlerweile Tradition in Wittstock. Zum 16. Mal gastierten die Musiker von der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation in der Stadt und trafen hier wieder auf ein begeistertes Publikum. Seit 1996 hat diese Stiftung bundesweit mehr als 4100 Konzerte organisiert und hoch begabte junge Künstler der Klassikszene auf Tournee durchs Land geschickt.

Zielgruppe sind die Senioren. Sie erlebten am Mittwoch das Konzert in der Aula des Wittstocker Gymnasiums, die viel Platz und eine kleine Bühne und somit einen passenden Rahmen für das Konzert bot. Auch die Akustik in dem großen Raum war gut.
Stücke von Joseph Haydn, Maurice Ravel, Wolfgang Amadeus Mozart, Richard Wagner oder Johannes Brahms wurden gekonnt von Nicolle Cassel (Sopran), Felix Rumpf (Bariton), Frederic Mörth (Violine), Uwe Kaust (Klarinette), Philipp Hagemann (Violincello) und René Speer (Klavier) interpretiert. Aber die Künstler erklärten den Gästen auch die Hintergründe zu den Musikstücken.

Viel Applaus gab es für das kleine Ensemble als es eines der berühmtesten Duette aus der Operngeschichte zu Gehör brachte. Nicolle Cassel und Felix Rumpf sangen „La ci darem la mano“, zu Deutsch: „Reich mir die Hand, mein Leben“ aus Mozarts Operette „Don Giovanni“. Insgesamt 14 Stücke führte das sechsköpfige Musikerensemble auf. In der Pause wurde den Gästen der Veranstaltung Kaffee und Kuchen serviert. Diese Kaffeetafel ist immer ein fester Bestandteil des musikalischen Nachmittages, der zweimal im Jahr in Wittstock durchgeführt wird.

Von Uta Köhn

Polizei Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 9. Oktober - Rindersperma vernichtet

+++ Neuruppin: Die Besamung etlicher Kühe muss warten: Bei einem Unfall ist ein Behälter mit Rindersperma unbrauchbar geworden +++ Neuruppin: Handfester Streit zwischen Frau und Mann im Zug +++ Wittstock/ Dosse: 17-Jährige von Ex-Freund misshandelt +++ Rheinsberg: Jugendliche zündeln am Waldrand +++

09.10.2013
Ostprignitz-Ruppin In Linum wurden mehr als 90.000 Vögel gezählt - Kranichrekord im Rhinluch

Laut trompetend ziehen sie über Dörfer und Felder hinweg – erst in langen Reihen, dann in großen Schwärmen. Mehr als 90.000 Kraniche sind Dienstag kurz nach Sonnenaufgang im Teichgebiet bei Linum in den Himmel aufgestiegen, um zu ihren Futterplätzen zu fliegen. Das ist eine neuer Rekord.

22.10.2013
Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin will weitere Etage im Asylbewerberheim in Treskow ausbauen - Mehr Plätze für Flüchtlinge

Der Bedarf steigt: Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin wird nun doch weitere Asylsuchende aufnehmen. Das bestätigte Waltraud Lorenz, die Sozialdezernentin des Kreises, jetzt.

22.10.2013
Anzeige