Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Rentner bei Überschlag verletzt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Rentner bei Überschlag verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 13.12.2015
Quelle: ZB
Anzeige
Segeletz: 71-jähriger Beifahrer bei Überschlag verletzt

Bei einem Unfall zwischen Segeletz und Nackel ist am Sonnabend ein 71-jähriger Mann verletzt worden. Er war Beifahrer in einem Audi, dessen Fahrerin gegen 17 Uhr in einer leichten Kurve mit ihrem Wagen nach links von der Straße abgekommen war. Das Auto prallte gegen einen Baum und überschlug sich. Der Beifahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Am Audi entstand Totalschaden; der Wagen wurde abgeschleppt.

Neuruppin: Radfahrer stürzt bei Zusammenstoß

Ein 45-jähriger Radfahrer ist am Sonnabend bei einem Unfall an der Kreuzung von Schinkel- und August-Bebel-Straße in Neuruppin leicht verletzt worden. Der Mann hatte an der Kreuzung gehalten, um einem von rechts kommenden Auto die Vorfahrt zu gewähren. Eine 24-jährige Autofahrerin bemerkte zu spät, dass der Mann hielt, und fuhr ihn an. Der 45-Jährige stürzte, hatte aber nur leichte Blessuren.

Herzsprung: Reh löst Kettenreaktion aus

Wegen eines Rehs, das über die Fahrbahn lief, ist es am Freitag auf der A 24 zwischen Neuruppin und Herzsprung zu zwei Unfällen gekommen. Ein 41-jähriger Honda-Fahrer hatte dem Tier nicht mehr ausweichen können, das Reh lief gegen die Beifahrertür des Wagens. Ein Toyota-Fahrer bremste sein Auto stark ab und wich dem Tier aus, ein Audi-Fahrer hinter dem Toyota bemerkte das Manöver zu spät und fuhr infolge zu geringen Sicherheitsabstandes auf. Alle Autos blieben fahrbereit. Das Reh verschwand. Der insgesamt entstandene Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Fehrbellin: Einbrecher stehlen Zigaretten aus Tankstelle

Einbrecher haben in der Nacht zum Sonnabend aus einer Tankstelle an der Berliner Allee in Fehrbellin eine größere Menge Zigaretten gestohlen. Die Täter hatten eine Scheibe eingeschlagen, um in den Verkaufsraum zu gelangen, teilt die Polizei. Entdeckt wurde der Einbruch um 4.30 Uhr. Kriminaltechniker sicherten am Tatort Spuren.

Wittstock: 70-Jähriger stiehlt zwei Tafeln Schokolade

In einem Supermarkt an der Röbeler Straße in Wittstock ist am Samstagnachmittag ein 70-jähriger Mann beim Diebstahl von zwei Tafeln Schokolade im Wert von 1,33 Euro erwischt worden. Der Mann wurde aufgehalten, als er an der Kasse vorbei wollte, ohne die Ware zu bezahlen. Obwohl das Diebesgut einen geringen Wert hat, läuft gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren, teilt die Polizei mit.

Neuruppin: Fahrer betrunken und ohne Führerschein

Betrunken und ohne Führerschein saß ein 44-jähriger Mann am Sonnabend gegen 7.30 Uhr hinterm Steuer eines Audi, als Polizisten den Wagen in der Friedrich-Ebert-Straße in Neuruppin stoppten. Der Fahrer roch nach Alkohol und pustete sich beim Test auf 1,93 Promille. Eine Fahrerlaubnis hat er nicht. Nach einer Blutprobe wurde gegen ihn mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Neuruppin: Stark alkoholisiert auf dem Fahrrad

Ohne Licht an seinem Drahtesel ist ein 59-jähriger Radfahrer am Freitagabend an der Heinrich-Rau-Straße in Neuruppin aus dem Verkehr gezogen worden. Beamte stoppten den Mann um 21.40 Uhr und ließen ihn pusten, weil er stark nach Alkohol roch. Der Test ergab einen Atemalkoholwert von 1,93 Promille. Folgen: Blutprobe und Strafverfahren.

Neuruppin: Diebe erbeuten mehrere hundert Euro

Mehrere hundert Euro sind am Samstagnachmittag von Unbekannten aus einem Einfamilienhaus am Treskower Ring in Neuruppin gestohlen worden. Die Einbrecher kamen durch die Terrassentür. Kriminaltechniker sicherten Spuren im Haus. Nun laufen die Ermittlungen.

Von MAZonline

Ostprignitz-Ruppin Neuruppins Wehrführer fordert mehr Angestellte - Feuerwehr: Das Ehrenamt reicht nicht mehr

Die Neuruppiner Feuerwehr braucht mehr festangestellte Retter. Dafür plädiert Stadtbrandmeister Reinhard Jachnick. Nur so sei der Brandschutz auf Dauer auch am Tage noch zu sicherzustellen. Die reinen Freiwilligenwehren haben zunehmend Personalprobleme.

16.12.2015
Ostprignitz-Ruppin Einsatz in Wustrau und Walsleben - Kirche packt Pakete für Flüchtlinge

Insgesamt 65 Gemeindemitglieder aus Walsleben und Wustrau haben am Wochenende 300 Geschenke-Päckchen für Flüchtlinge gepackt. Ein paar Socken, warme Schals, Mützen und Handschuhe, dazu Süßigkeiten, Kosmetikartikel und eine Schleife drum – das Paket kann nicht ersetzen, was die Flüchtlinge in ihrer Heimat zurückließen, aber es ist eine freundliche Geste.

16.12.2015
Ostprignitz-Ruppin Kaltes Bad und heiße Freuden in Lindow - Weihnachtsmarkt startet im Wutzsee

Punsch und Waffeln, Reitermärchen und Tanzkids, der Weihnachtsmann stieg gar aus den Fluten, um sich unters Volk zu mischen. Der Lindower Weihnachtsmarkt ist zwar klein, bot aber erneut jede Menge Vergnügen für Jung und Alt. Zum Abschluss gab es ein festliches Konzert in der Kirche.

16.12.2015
Anzeige