Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Revierförsterin sucht Schüler für Wald-AG
Lokales Ostprignitz-Ruppin Revierförsterin sucht Schüler für Wald-AG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 12.11.2015
Spannend: Mit dem Förster Peter Linke auf Expedition im heimischen Wald. Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Rheinsberg

Durch den Wald stromern wie eine Räubertochter, heimische Tiere und ihre Spuren entdecken oder eine Laubhütte bauen – das alles können Kinder aus der Rheinberger Gegend jetzt mit der Revierförsterin Annette Meckel erleben. Sie bietet ab diesem Schuljahr eine Waldkinder-Arbeitsgemeinschaft für Schüler im Alter von 8 bis 12 Jahren an. Die Gruppe wird sich einmal im Monat, jeweils an einem Donnerstag nach Schulschluss, im Forst Boberow am Arboretum treffen.

Neu ist das Projekt nicht, zahlreiche Förster des Landesbetriebes Forst Brandenburg entdecken mittlerweile den Wald gemeinsam mit Schulkindern. Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin erleben Fehrbelliner Kinder den Wald mit Revierförster Michael Klasen, Peter Linke begeistert Walslebener Schüler für die Natur. Bereits seit drei Jahren zieht Annette Meckel mit Schülern der Neuruppiner Montessori-Schule in den Wald und zeigt ihnen, wie man die Natur beobachten kann, ohne selbst wahrgenommen zu werden. Die Mitarbeiterin der Oberförsterei Neuruppin, die für das Rheinsberger Gebiet zuständig ist, wurde dort von interessierten Müttern angesprochen.

Wie begeistert die Kinder von derartigen Projekten sind, das beweist der Andrang an der Montessori-Schule. „Wenn ein Kind aussteigt, dann müssen wir immer das Los entscheiden lassen, denn interessierte Kinder gibt es ausreichend“, sagt Annette Meckel.

Hinweis: Interessierte Eltern aus der Region um Rheinsberg können sich bei der Revierförsterin Annette Meckel unter ☎ 03929/50 80 64 oder mobil unter 174/1 85 06 13 melden.

Von Cornelia Felsch

In Polen ist die Afrikanische Schweinepest schon aufgetreten. Nun sorgen sich Brandenburgs Jäger, dass die tödliche Tierseuche bald auch in heimische Wälder eingeschleppt wird. Um die Krankheit zu bekämpfen fordern die Jäger Unterstützung von der Politik und kündigen bereits Maßnahmen an.

09.11.2015
Ostprignitz-Ruppin Eindeutiges Ja beim Bürgerentscheid - Klostergarten: Kyritzer lehnen Bebauung ab

Es ist entschieden: Der Klostergarten in Kyritz soll nicht bebaut werden. Beim Bürgerentscheid am Sonntag sprach sich die Mehrheit der Teilnehmer dagegen aus. Von den 2931 Abstimmenden waren 2368 für die Aufhebung des umstrittenen Beschlusses der Stadtverordneten von Anfang des Jahres. Das sind 81,4 Prozent.

11.11.2015
Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 8. November - Dreiste Diebe plündern Trucker aus

Während er schlief, ist ein türkischer Lastwagenfahrer auf dem Autobahnrasthof Walsleben ausgeplündert worden. Die dreisten Diebe brachen die Beifahrertür auf, plünderten Brieftasche und Jackentaschen aus und verteilten, was sie nicht brauchen konnten, über den Rastplatz.

08.11.2015
Anzeige