Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rheinsberg Glitzer und Plateau: So war die Abba-Tributeshow im Schlosstheater
Lokales Ostprignitz-Ruppin Rheinsberg Glitzer und Plateau: So war die Abba-Tributeshow im Schlosstheater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 20.03.2019
Im ausverkauften Rheinsberger Schlosstheater feierten Musiker, Tänzer, Solisten gemeinsam mit dem Publikum die Abba-Legende. Quelle: Cornelia Felsch
Rheinsberg

Nebelschwaden und poppige Lichtprojektionen haben das Rheinsberger Schlosstheater am Samstagabend in einen Rocktempel verwandelt. Über zwei Stunden lässt die Abba-Show die Konzertbesucher im ausverkauften Haus in Erinnerungen an die 70er- und 80er-Jahre schwelgen.

Mit „Waterloo“ geht es gleich zurück in das Jahr 1974. Der Song, mit dem die schwedische Popgruppe den Eurovision Song Contest in Brighton gewann, verkaufte sich weltweit über fünf Millionen mal. 1972 gründeten Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad die Band in Stockholm. Aus ihren Anfangsbuchstaben entstand „Abba“.

Songs für alle Generationen

Schon die ersten Konzertminuten reichen aus, um das Publikum zu begeistern. Egal ob Omas, Mamas oder Kinder, alle kennen die Songs – ein Phänomen, das seit über 40 Jahren anhält. Es wird begeistert mitgesungen und geklatscht. Egal, welche Hits erklingen, ob „Mama Mia“, „SOS“, „I have a Dream“ oder „Honey, Honey“ – die Hände gehen in die Höhe, die Blicke verklären sich vor Glückseligkeit, und die Welt drumherum ist für den Moment vergessen.

Glitzeroutfit und „Fernando-Flöte“

Abba – die Original -Show“ lockt mit Glitzeroutfits, weißen Plateau-Lackstiefeln, energischen Rhythmen der Band und einer Tanzperformance. So lebt die Atmosphäre jener Zeit wieder auf. Mit dabei ist der 80-jährige Janne Kling mit seinem Original-Abba-Saxofon und der Fernando-Flöte. „Die habe ich damals im Völkerkundemuseum in Stockholm gekauft für einen Spottpreis“, erzählt er.

Bei der Aufnahme von „Fernando“, einer der größten Abba-Hits ist seine berühmte Hirtenflöte mit von der Partie. Am Sonnabend war sie nur recht leise zu vernehmen, so wie auch die Stimme des Senior-Stars. Zumindest auf der Empore kam davon nur noch recht wenig an. Der kurze emotionale Moment ist schnell vorbei – the show must go on und „Money, Money, Money“ wird am Ende sicher genug herausspringen. Die Fans toben vor Begeisterung – „Thank you for the music“.

Von Cornelia Felsch

6310 Rheinsberger Einwohner dürfen bei der Kommunalwahl im Mai an die Urnen treten. Damit sie ihre Stimmen abgeben können, braucht die Stadt mindestens 140 Wahlhelfer. Einige hat sie schon – an Neulingen kommt sie aber nicht vorbei.

14.03.2019

Dass ein neues Polizeirevier an der Schillerstraße in Rheinsberg entstehen soll, schien eine ausgemachte Sache. Nun verzichtet das Land doch auf den Neubau. Die Polizisten sollen in ihrem bisherigen Domizil bleiben.

14.03.2019
Rheinsberg Kommunalwahlen in Rheinsberg - Neue Wege bei Ortsbeiratswahl in Basdorf

In Basdorf gibt es 21 Wähler. Statt an der Urne werden diese nun erstmals in einer Versammlung den Ortsbeirat wählen. 2017 stand der Ort wegen großen logistischen Aufwands für wenige Wähler bundesweit in Schlagzeilen.

13.03.2019