Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rheinsberg Landeschef von BVB/Freie Wähler unterstützt Schwochow
Lokales Ostprignitz-Ruppin Rheinsberg Landeschef von BVB/Freie Wähler unterstützt Schwochow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 14.05.2018
Landesvorsitzender Péter Vida (l.) unterstützt den Rheinsberger Bürgermeister beim Bürgerentscheid. Quelle: dpa
Anzeige
Rheinsberg

Der Landesvorstand von BVB/Freie Wähler werde den Rheinsberger Bürgermeister Frank-Rudi Schwochow bei Bemühungen um einen Bürgerentscheid unterstützen. Das teilt der Landesvorsitzende der Gruppierung, Péter Vida, mit. Schwochow von BVB/Freie Wähler hat in dieser Woche einen solchen Schritt mit dem Ziel von Neuwahlen der Stadtverordneten angekündigt. Grund ist, dass die Stadtvertreter ihm die Personalhoheit für die Mitarbeiter der Stadt entzogen haben (die MAZ berichtete). Das hält Vida für „kommunalverfassungswidrig“ und für nicht praktikabel.

Vida kritisiert die Rheinsberger CDU und SPD

Er befürchtet, dass so Personalentscheidungen „mit massiven negativen Folgen für die Stadt“ verschleppt werden. Peter Vida wirft der Rheinsberger SPD und CDU das Verfolgen von „eigennützigen Interessen“, „demokratische Unreife und Respektlosigkeit gegenüber dem Wähler“ vor. Aus seiner Sicht wollen die Parteien nicht die Abwahl des bisherigen CDU-Bürgermeisters akzeptieren.

Von Celina Aniol

Knapp 40 000 Euro bekommen die drei anerkannten Erholungsorte Flecken Zechlin, Kleinzerlang und Rheinsberg von der Stadt überwiesen. Das Geld stammt aus den Einnahmen der Kurtaxe.

14.05.2018

Rheinsberger CDU will, dass Busse zumindest im Sommer Beckersmühle anfahren. Trotz einiger Bedenken stimmen die Stadtvertreter der Forderung zu.

14.05.2018

Auf der Rheinsberger Rathaus-Baustelle droht erneut ein Baustopp. Die SPD fordert diesen, bis die Stadtvertreter eine andere Entscheidung treffen. Der Bürgermeister warnt davor.

14.05.2018
Anzeige