Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rheinsberg Lange Nacht der Künste am Sonnabend
Lokales Ostprignitz-Ruppin Rheinsberg Lange Nacht der Künste am Sonnabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 10.11.2018
Das Schloss Rheinsberg. Quelle: Cornelia Felsch
Rheinsberg

Am Samstag, 10. November, findet die traditionsreiche Lange Nacht der Künste in Rheinsberg zum 22. Mal statt. Wieder gibt es von 13 bis 23 Uhr ein vielseitiges Programm für Jung und Alt, für jeden Geschmack. Neben Sonderführungen und Vorträgen stehen Konzerte im Schlosstheater, Lesungen, Ausstellungen und Filmvorführungen. Sechs Kinderveranstaltungen richten sich besonders an Familien.

Benefiz-Erlös für das Kurt Tucholsky Literaturmuseum

Die beteiligten Akteure gestalten wie immer den Abend ehrenamtlich – der Benefiz-Erlös kommt in diesem Jahr dem Kurt Tucholsky Literaturmuseum zugute für ein Buchprojekt im nächsten Jahr mit Texten von allen bisherigen 50 Stadtschreibern von Rheinsberg.

Für das leibliche Wohl in der festlich erleuchteten Innenstadt sorgen Imbiss- und Getränke-Stände.

13 Uhr Führung: Mathias Gebauer – Obst im Schlossgarten, Marstall, Kasse

Dornröschen aus der Schlossküche erzählt

14 Uhr Stadtführung: Christine Mewes – Fontastisches Rheinsberg, Triangelplatz Obelisk

14 Uhr Kindertheater: Musiktheater Cammin – Dornröschen aus der Schlossküche erzählt, Schlosstheater

1 5 Uhr Ausstellungseröffnung: Günter Rieger – Zwischen Buchdeckeln und ringsherum - ein Verlag aus Neuruppin, Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum

ab 15 Uhr Für Kinder: Jane Zahn – Basteln von Musikinstrumenten, Musikbrennerei, Königstraße 14

Das Bläserensemble der Kreismusikschule spielt

15 bis 18 Uhr Fotografie Zeichnungen: Carola Martin und A.K. – Analog und Zwischenwelten mit Taschenlampe, Bogenstraße 41

15 Uhr Für Kinder: Stadtbibliothek – Vor-Lese-Abend Marstall, Kaminzimmer

16 Uhr Konzert: Bläserensemble der Kreismusikschule OPR, Leitung: Harald Bölk, Schlosstheater

17 Uhr* Kinderführung: Michael FrölichKalte Füße, kalte Ohren, Marstall, Kasse

17 Uhr Vortrag: Verein Stadtgeschichte Rheinsberg – Die Schule im Dorf lassen, Kalendervorstellung, Kurt-Tucholsky-Buchhandlung, Schlossstraße 6

Rheinsberg um 1990 in Bildern

17 Uhr * Vortrag: Jochen Hochsieder – Entdeckungen Raumfassungen im Schloss, Schlossküche

17 Uhr Ausstellungseröffnung: Kunst- und Kulturverein Detlef Fuchs und Peter Böthig – Rückblick Rheinsberg in der Fotografie um 1990, Remise am Schloss

17 Uhr Orgelmusik: Juliane Felsch-Grunow – Tanzt! Lieder und Variationen für Orgel, mit Werken von S. Scheidt, C. P. E. Bach, P. Eben u. a., Sankt-Laurentius-Kirche

18.30* Schlossführung: Michael Frölich – Von Raum zu Raum, Marstall, Kasse

Tucholsky-Plastiken im Archiv-Schaufenster

18.30 Uhr Finissage Tony Torrilhon – Tucholsky-Plastiken im Archivschaufenster, Kurt-TucholskyLiteraturmuseum

18.30 Uhr* Vortrag/Führung: Bernhard Lankers – Die Suche nach den verlorenen Formen

Zur Rekonstruktion von Schnitzrahmen, Schlossküche

18.30 Uhr Für Kinder : Kinderzeichnungen aus dem Deutsch-Arabischen Kindermusiktheater Heimaten – Theaterspiel und Kinderzeichnungen, tanz & art e.V. , Seestraße 8

Der neue Künstlerische Leiter der Musikkultur Rheinsberg

1830 Uhr Gespräch: Georg Quander – Vorgestellt: der neue Künstlerische Leiter der Musikkultur Rheinsberg Kavalierhaus, Amtsstube

18.30 Uhr Ausstellungseröffnung: Fotofreunde Amtsfeld – Rheinsberger Impressionen, Gasthof & Pension Endler, Mühlenstraße 14

18.30 Uhr* Nicht nur für Kinder: Puppentheater Karotte – Prinzessin Nimmersatt, Schloss, Billardsaal

ab 18.30 Uhr Offenes Atelier: Harald Kolb – Werkschau, Atelier Harald Kolb, Schlossstraße 10

ab 18.30 Uhr Antiquariat: Thomas Döring Bücherschätze zum Verkauf Marstall, Nordpavillon

ab 18.30 Uhr Ausstellung: Frank Krüger – Schon wieder Neues von alten Dingen, Marstall, Nordpavillon

Volkslied und Neue Musik im Kontrast

ab 18.30 Uhr Ausstellung: Silke Thal – LivePaintings zur Rheinsberger Kammeroper 2016-2017-2018 in Aquarell und Acryl, Kavalierhaus, Amtsstube ab 18.30 Uhr Vernissage: Josephine Stein, Annalena Schulz, Uwe Halling12 – 19 – 60, Musik: – Melotorium-Band, Ratskeller, Markt 1

ab 18.30 Uhr Offenes Atelier: Schamil Gimajew – Bilder und Piroggen, Atelier Schamil Gimajew, Kirchstraße 12

20 Uhr * Führung: Detlef Fuchs – Rheinsberg — und kein Ende, Marstall, Kasse

20 Uhr Konzert: Hans-Karsten Raecke und Jane Zahn – Volkslied und Neue Musik im Kontrast, Musikbrennerei, Königstraße 14

20 Uhr Film: Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum – Robert Atzorn – Expedition ins ewige Eis, Remise

Von Raum zu Raum durch das Schloss

20 Uhr Offene Werkstatt: Fotografie Jan Dayß und Alexander R. Borgia, Mühlen-Duo, Geigenbauer Jan Dayß, Grünzeugs, Mühlenstraße 12/13

21.30 Uhr* Schlossführung: Helma Heldt – Von Raum zu Raum, Marstall, Kasse

21.30 Uhr Konzert: Kammeroper Schloss Rheinsberg – Preisträger der Kammeroper, Schlosstheater

21.30 Uhr* Führung: Sandra Bothe – Geheimnisvolle Botschaften - Halbzeit in der Restaurierung, Sankt-Laurentius-Kirche

23 Uhr Konzert: Big Brass Bigband der Kreismusikschule OPR, Leitung: Harald Bölk, Schlosstheater

Die Tickets für den ganzen Abend kosten 12, ermäßigt 7 Euro. Veranstaltungen mit * benötigen eine Anmeldung unter 033931/

Von MAZonline

Die Rheinsberger Stadtvertreter bestehen weiter darauf, dass auf der Rathausbaustelle vorerst nichts passiert. Nur Arbeiten, die die Gebäude vor dem Winter sichern, haben sie erlaubt. Der Bürgermeister ist ratlos.

06.11.2018

Das Großprojekt in Flecken Zechlin wackelt laut Aussagen des Bürgermeisters. Er befürchtet, dass die Landesinvestitionsbank einen späteren Baustart ansetzen könnte – das würde das Aus für den Neubau bedeuten.

09.11.2018

Immer gut besucht ist die Rheinsberger Musikmeile durch vier Lokationen. So auch am vergangenen Samstag.

08.11.2018