Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rheinsberg Shoppen an nur noch fünf Sonntagen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Rheinsberg Shoppen an nur noch fünf Sonntagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:47 19.04.2018
Kunden dürfen in den Rheinsberger Läden an nur noch fünf Sonntagen einkaufen. Quelle: Celina Aniol
Anzeige
Rheinsberg

Shoppen an einem Sonntag? Das war in Brandenburg bisher sechsmal im Jahr möglich. Durch eine Gesetzesänderung des Landes im vergangenen Jahr ist das nun allerdings passé: An nur noch fünf Sonn- und Feiertagen im Kalenderjahr dürfen Geschäfteinhaber ihre Türen für die Kundschaft öffnen, berichtete der Rheinsberger Rathausmitarbeiter Daniel Hauke im jüngsten Bauausschuss.

Verkaufsoffener Juli-Sonntag soll wegfallen

Die Verwaltung der Prinzenstadt hat deshalb überlegt, welchen bisher verkaufsoffenen Tag man am besten streichen könnte. Nach Gesprächen mit der städtischen Tourismusinformation schlägt sie nun vor, dass der dritte Sonntag im Juli, an dem auch das Drachenbootrennen und das Leuchtturmfest stattfinden, ein guter Streichkandidat wäre. Ihre Begründung: Diese Feste am Seeufer haben für die Innenstadt, in der sich die meisten Läden befinden, nicht eine solche Bedeutung wie zum Beispiel der Töpfermarkt, der mitten in der Stadt stattfindet und sehr viele Menschen auch von außerhalb anzieht.

Termine der offenen Geschäfte

Wie in den vergangenen Jahren sollen die Geschäfte in den Jahren 2018 bis 2022 aber weiterhin an folgenden Terminen geöffnet sein dürfen: am dritten Sonntag im April aus Anlass des Kunsthandwerkermarkts, am zweiten Maisonntag wegen des Hafenfestes, zum Bahnhofsfest am letzten Augustsonntag, am zweiten Sonntag im Oktober wegen des Töpfermarktes sowie am zweiten Adventssonntag zum Weihnachtsmarkt.

Hafenfest-Wochenende bleibt fraglich

Der Bauausschuss folgte bestätigte diese Daten ohne weitere Diskussionen. Demnächst sollen die Stadtverordneten endgültig über die verkaufsoffenen Sonntage in Rheinsberg entscheiden. Offen geblieben ist dabei allerdings die Frage, wie die Stadt mit dem Hafenfest verfahren will. Denn dieses findet in diesem Jahr anders als bisher nicht im Mai sondern erst am ersten Wochenende im Juni statt. Das wurde bei der Planung der verkaufsoffenen Tage aber nicht berücksichtigt.

Von Celina Aniol

Stöbern, Staunen, Kaufen: beim Rheinsberger Kunsthandwerkermarkt gab es am Wochenende an 48 Ständen viel zu Schauen: Wolle und Holz, Glas und Keramik, Schmuck und Bürsten, Bilder und vieles mehr. Viel Besucher kamen von Nah und Fern.

18.04.2018

Vier Bands heizten den Fans bei der zweiten Auflage des Rheinsberger Folkfestes ein: Quietschfiedel, Velvet Green, die Couchies und das Duo Erik und Markus. Das kam gut an.

18.04.2018

Der britische Autor Alan Bennett schuf wunderbare Frauenfiguren – die Schauspielerin Mechthild Grossmann, bekannt aus Film und Theater, erweckt sie mit ihrer rauchigen Stimme zum Leben. Am Freitag las sie im Rheinsberger Schlosstheater.

17.04.2018
Anzeige