Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Richtfest für Kyritzer Kita
Lokales Ostprignitz-Ruppin Richtfest für Kyritzer Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:36 28.09.2015
Die Kyritzer Bürgermeisterin Nora Görke hörte sich erst die Richtsprüche an und schlug dann den letzten Nagel ein. Quelle: Sandra Bels
Anzeige
Kyritz

Sechs Monate nach dem Baustart im März für die neue Kyritzer Innenstadtkita in der Prinzenstraße wurde am Freitagnachmittag Richtfest gefeiert. „Sie ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer besseren Kinderbetreuung in der Stadt“, sagte Bürgermeisterin Nora Görke. Sie ist davon überzeugt, dass der Standort richtig für die Zukunft ist. Die Bürgermeisterin wies darauf hin, dass die vorhandenen Kitas der Stadt bereits jetzt aus allen Nähten platzen würden. Nora Görke erwähnte auch die kontroversen Diskussionen um den Neubau an dieser Stelle.

Anschließend lud sie alle Kyritzer ein, sich bei einem Rundgang über die Baustelle ein Bild davon zu machen, wie in dem Bau Historisches und Neues verbunden wird. Erklärungen dazu gab es von Bauamtsmitarbeiter Ralf Langer.

Zuvor hatte die Bürgermeisterin traditionell den letzten Nagel in einen Dachbalken eingeschlagen und mit Zimmermann und Bauleiter auf den Dachstuhl angestoßen. Das Stadtoberhaupt hofft, dass der Bau wie bisher fortgesetzt werden kann, ohne Zwischenfälle. Sie dankte den beteiligten Firmen für die gute Zusammenarbeit.

Auf Beschluss der Stadtverordneten wird die Stephanus-Bildung die neue Kindertagesstätte betreiben. Geschäftsführer Martin Reiche war zum Richtfest gekommen. Er sagte, dass er sich darüber freut, dass die Stadt an diesem zentralen Ort eine Kita baut. Und das auch noch zum Trotz aller ­demografischen Perspektiven. Das zeige, dass Kyritz eine lebendige Stadt ist, so Reiche. Er erklärte, dass in der neuen Kindertagesstätte 60 Kinder ab dem Krippenalter aufgenommen werden können und dass neue Arbeitsplätze entstehen würden. Die Kita hat sogar schon eine E-Mail-Adresse. Unter www.kita.kyritz@stephanus.org kann man die Verantwortlichen anschreiben.

Die Kitakinder tanzten und sangen. Quelle: Sandra Bels

Nach den Reden traten Kinder der Integrationskita „Hundert Sterne“ mit ihrem Programm aus Liedern und Tänzen auf. Zwölftklässler vom Kyritzer Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium verkauften für die Richtfestgäste Kuchen und verdienten sich damit Geld für die Abiballkasse.

Fakten zum Kitabau

Grundsteinlegung für die Innenstadtkita war am 7. Mai 2015.

Bauherr ist die Stadt Kyritz, die rund 2,8 Millionen Euro in das Vorhaben investiert.

Errichtet wird eine moderne Kita mit einer Nutzfläche von 675 Quadratmetern.

Voraussichtlich im Spätsommer 2016 soll zum beginnenden Kitajahr die Eröffnung sein.

Von Sandra Bels

Ostprignitz-Ruppin Drei Jubiläen an der Knatter - Kyritz feiert im Oktober

In Kyritz wird am ersten Wochenende im Oktober gefeiert: 25 Jahre deutsche Einheit, 25 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Kyritz und Werne und 15 Jahre Internationaler Club Kyritz (ICK). An dem Wochenende kommt auch der Rosengarten zu Ehren. Er wird als Denkmal des Monats ausgezeichnet.

28.09.2015
Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 25. September - Radfahrer schlägt 13-Jährigen

Ein Radfahrer war am Donnerstag offenbar genervt von einer Schulklasse aus Berlin, die bei einem Ausflug von Zechlinerhütte nach Rheinsberg den Radweg entlang der Bundesstraße nutzte. Er fuhr mitten durch die Gruppe von insgesamt 25 Kindern, schlug einen 13-Jährigen und machte sich aus dem Staub.

25.09.2015

Den Wald ein bisschen bunter machten Mädchen und Jungen der Klassen 4 bis 6 der Nadelbachgrundschule in Heiligengrabe am Donnerstag am Naturlernpfad in der Nähe des Nadelbaches. Denn dort veranstaltete die Schule den Projekttag zum Tag des Waldes.

27.09.2015
Anzeige