Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Robert Dicke sichert sich erneut den Titel

Vereinmeisterschaft bei TC Wusterhausen Robert Dicke sichert sich erneut den Titel

Acht Tennisspieler des TC Wusterhausen traten beim der Vereinsmeisterschaft an. Am Ende stand fest, der alte Titelträger ist auch der Neue. Robert Dicke bezwang im Finale Alexander Kuchling in zwei Sätzen.

Voriger Artikel
Aufnahmestopp für Samtpfötchen
Nächster Artikel
Der Manta-Edelschrauber

Der Tennisclub Wusterhausen trug am Wochenende seine Vereinsmeisterschaft bei den Herren aus.

Quelle: PRIVAT

Wusterhausen. Der Tennisclub Wusterhausen veranstaltete am Wochenende seine diesjährige Vereinsmeisterschaft. Acht Herren gingen an den Start und spielten den neuen Titelträger aus. Nach interessanten und spannenden Spielen war dann der amtierende Vereinsmeister auch der neue Titelträger. Robert Dicke ließ sich auch von einer Regenpause nicht stoppen und verteidigte seinen Vorjahrestitel souverän.

Im Viertelfinale kam es zu folgenden Halbfinalbegegnungen. Robert Dicke und Jonas Körner machten den Anfang. Der noch junge Körner spielte gut mit, doch Dicke war beim 6:2- und 6:1-Erfolg noch zu übermächtig. Dirk Paschen siegte dann locker mit 6:0 und 6:0 gegen Uli Laue. Markus Riehl siegte mit 6:2 und 6:2 gegen Marcel Gohlke. Der an Nummer zwei gesetzte Alexander Kuchling gewann mit 6:4 und 6:3 gegen Martin Kuska. So kam es zu folgenden Halbfinalbegegnungen: Robert Dicke traf auf Dirk Paschen. Dicke spielte dann zu druckvoll für Paschen, der hielt zwar gut dagegen, doch die Punkte machte Dicke, er siegte 6:2 und 6:1. Damit war Dicke der erste Finalist. Im zweiten Halbfinale gewann Alexander Kuchling den ersten Satz mit 6:3 gegen Riehl. Beim Stand von 3:2 im zweiten Satz kam der große Regen, der ein Weiterspielen nicht möglich machte. Da aber Riehl am nächsten Tag in den Urlaub flog, zog Kuchling ins Finale ein. Im Endspiel ergriff Dicke von Anfang an die Initiative, machte enormen Druck und ließ Kuchling einfach nicht ins Spiel kommen. Dicke hatte beim 6:0- und 6:3-Erfolg fast immer die bessere Antwort und verteidigte so den Titel souverän.

Von Ronny Sobek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg