Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Rosa Luftballons über der Dossestadt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Rosa Luftballons über der Dossestadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 14.07.2017
Auch Falko Stehpan von der IHK feierte mit Gitte Michel (l.) und Nadine Jürgen den Perlenmädchen-Geburtstag. Quelle: Christian Bark
Wittstock

Für ihre „Guerilla-Aktionen“ sind die beiden Gründerinnen der Wittstocker Werbeagentur „Perlenmädchen“ bekannt. So war es auch zum 9. Geburtstag der Agentur am Freitag selbstverständlich, dass sich Gitte Michel und Nadine Jürgen wieder etwas Kreatives einfallen lassen.

Wer eine Karte findet, darf sich gerne melden. Quelle: Christian Bark

Auf dem Marktplatz ließen sie dutzende rosa Luftballons, an denen Postkarten befestigt waren, in den Himmel steigen. „Wir lassen unsere Ideen fliegen und wollen rausfinden, wie weit sie kommen“, erklärte Nadine Jürgen. Wer eine Karte erhascht, kann sich gern bei den Beiden melden. Ähnlich bunt und schrill sei es schon beim Geburtstag des Unternehmens im vergangnen Jahr zugegangen. „Damals haben wir den Leuten Blumenketten umgehangen“, erinnerte sich Gitte Michel.

Auf solche Aktionen aber auch auf das Design und die Gestaltung von Projekten, sind die „Perlenmädchen“ spezialisiert, wie sie sagten. Zuletzt seien sie an der Gestaltung der Webseite für die Laga 2019 beteiligt gewesen. Begeistert von der Aktion zeigte sich Falko Stephan von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam, deren Vollversammlungsmitglied Nadine Jürgen nun geworden sei. „Es ist schön, dass junge kreative Köpfe auf diese Art unseren ländlichen Raum repräsentieren“, sagte er.

Von Christian Bark

Mit der „Pritz­walker Koordinierungsstelle Ausbildung“ hilft die Gemeinnützige Bildungsgesellschaft Pritzwalk abgelehnten Lehrstellenbewerbern, doch noch den passenden Betrieb in der Region zu finden. Koordinator Lothar Nagel tauscht sich auch mit dem Talentenetzwerk der Regionalen Entwicklungsgesellschaft REG aus.

18.07.2017

Die Worte „Kyritz“ und „Knatter“ sowie ein symbolisches Mühlrad schmücken seit Freitag die Kreisverkehrsinsel an der sogenannten Europakreuzung in Kyritz. Das Auftragswerk hat Metallbauer Christian Kronmarck aus Rosenwinkel angefertigt. Die rostige Optik ist gewollt.

17.07.2017

Wegen eines Lkw-Unfalls musste die A 24 am Donnerstag zwischen Fehrbellin und Kremmen in Richtung Berlin für mehr als anderthalb Stunden voll gesperrt werden. Beide Insassen waren schwer verletzt worden. Der Lkw-Fahrer war offenbar eingeschlafen.

14.07.2017