Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Schlägereien bei Rock am Rhin

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 14. September Schlägereien bei Rock am Rhin

Beim Festival Rock am Rhin in Rheinsberg haben einige Besucher am Wochenende die Fäuste sprechen lassen. Polizei und Rettungsdienst hatten einiges zu tun. Ein 18-Jähriger geriet gleich zweimal mit anderen Gästen aneinander. Ein 17-Jähriger bedrohte einen 15-Jährigen mit einem Taschenmesser.

Voriger Artikel
A24 nach Unfall mehrere Stunden gesperrt
Nächster Artikel
Neues Bronze-Trio in Wutiker Kirche


Quelle: dpa

Rheinsberg: Schlägereien bei Rock am Rhin.  

Am Rande des Festivals „Rock am Rhin“ in Rheinsberg ist es am Freitagabend zu mehreren Rangeleien und Schlägereien gekommen. Zunächst lag ein 23-Jähriger am Boden. Er war auf einem Parkplatz nahe dem Festivalgelände von einem 18-Jährigen zusammengeschlagen und getreten worden. Der Verletzte kam ins Krankenhaus. Derselbe 18-Jährige geriet später mit einem 27-jährigen in Streit und ließ erneut die Fäuste sprechen. Beide mussten im Rettungswagen behandelt werden. Darüber hinaus hatte ein 17-Jähriger am Rande des Festivals einen 15-Jährigen mit einem Taschenmesser bedroht. Ein anderer Festivalbesucher meldete sich in der Nacht zum Sonntag bei der Polizei. An seinem Auto waren zwei Reifen zerstochen worden.

Fehrbellin: Vier Verletzte bei Unfall auf der Autobahn

Bei einem Unfall mit fünf beteiligten Autos auf der A 24 nahe der Raststätte Linumer Bruch sind am Sonntagmittag vier Menschen verletzt worden. Ein 77-jähriger Mann war an einem Stauende mit seinem Kia auf einen BMW gefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurden drei Autos vom Typ VW aufeinandergeschoben, die vor dem BMW standen. Drei Verletzte kamen ins Krankenhaus. Der Kia und der BMW wurden abgeschleppt. Der Gesamtsachschaden wird auf 29 000 Euro geschätzt. Die Autobahn war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen gesperrt.

Neuruppin: Verwirrter Mann droht, das Haus anzuzünden

Ein offenbar verwirrter 59-jähriger Mann hat am Freitagabend seine Nachbarn in der Neuruppiner Schäferstraße in Angst und Schrecken versetzt. Er randalierte, schrie und drohte, das Haus anzuzünden. Als der Mann den Polizisten nicht die Tür öffnete, kam die Feuerwehr zum Einsatz. Auf Anordnung eines Notarztes wurde der Mann ins Krankenhaus eingewiesen. Polizisten begleiteten den Transport in die Klinik.

Neuruppin: Fußgänger läuft vors Auto

Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist am Samstagnachmittag auf dem Stöffiner Berg bei Neuruppin ein 57-jähriger Mann verletzt worden. Er hatte sein Rad geschoben und war plötzlich auf die Straße getreten. Ein 58-jähriger Hyndai-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht. Er roch nach Alkohol. Die Kripo ermittelt.

Dessow: Audi kracht gegen Leitplanke

Ein Audi-Fahrer hat am Freitagabend die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Der 28-jährige Mann war gegen 17.40 Uhr auf der Straße zwischen Dessow und Gartow unterwegs. In einer Rechtskurve mit Tempo-60-Limit trug es den Audi-Fahrer nach links aus der Kurve. Nach eigenen Angaben wollte der junge Mann einem Fuchs ausweichen. Hierbei soll es zu einem Zusammenstoß mit der Leitplanke gekommen sein. Anschließend verwechselte er nach seinen Angaben wohl das Gas- mit dem Bremspedal und kam erst nach 200 Metern zum Stehen. Beim Zusammenstoß wurde die linke Radaufhängung des Audis zerstört. Außerdem wurden die Leitplanke und die Fahrbahndecke beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 12 000 Euro. Nach den Spuren vor Ort war die Geschwindigkeit möglicherweise etwas überhöht, so die Polizei.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg