Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Schlangenkuscheln in Keller

Dorffest mit Spannung und Spaß Schlangenkuscheln in Keller

Auch wenn das Feuerwerk ausfallen musste: Spaß hatten die Kelleraner bei ihrem Dorffest allemal. Es gab viel Musik, viel Kuchen, viel Show. Die Hennigsdorfer Blasmusik heizte ein, später zeigte Feuerschlucker Ingsen van Knudsen atemberaubende Kunststücke und ließ die Besucher mit seinen Schlangen auf Tuchfühlung gehen.

Voriger Artikel
Manche Molchower mögen’s im Stehen
Nächster Artikel
Japanisch in Wuthenow

Erst schauen, dann anfassen: van Knudsens Boa.

Quelle: Regine Buddeke

Keller. Schon mal mit einer Schlange gekuschelt? Das war für Mutige am Samstag beim Kelleraner Dorffest nur einer der Hits. Schon lange, bevor Fakir und Feuerschlucker Ingsen van Knudsen seine possierlichen Reptilien aus der Truhe zauberte, tobte das Leben auf der Festwiese. Die Hennigsdorfer Blasmusik kam dabei ebenso gut an, wie es die Linedancer aus Dierberg taten Als Ortsvorsteher Manfred Gaetke in die Kamellentüte griff war kein Halten mehr – vor allem die Kinder entwickelten Sprint-Qualitäten, die sie sonst allenfalls im Sportunterricht zeigen. Die Erwachsenen ließen sich lieber chauffieren, der viele gute Kuchen dürfte dazu einiges beigetragen haben. Zumindest waren die Kutschfahrten auf „Keller-Sex“ restlos ausgebucht. Zur Erklärung: so heißt der hölzerne Wagen, der hinter den Oldtimer-Trecker der Marke Porsche gespannt war, den der Kelleraner Kurt Schmock vom Lanz-Bulldog-Hof für den festlichen Anlass verliehen hat. Aber auch die Feuerwehr drehte emsig ihre Runden: „Ich bin ununterbrochen gefahren“, sagt Eric Bringmann von der Kelleraner Wehr. Damit sind Vergnügungstouren gemeint – in den Einsatz mussten die Feuerwehrleute nicht. Damit das so bleibt, hat der Ortsvorsteher vorsorglich das Feuerwerk am späten Abend abgesagt: „Zu gefährlich bei der Waldbrandwarnstufe“, so Gaetke. Vergnügen können sich die Gäste dennoch. Immerhin zeigt der Fakir noch atemberaubende Kunststücke, wenn auf seiner Brust eine Steinplatte zertrümmert wird, während er – nur an Kopf und Füßen aufliegend – über Messern schwebt.

Von Regine Buddeke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg