Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Schönberg holt den Pokal
Lokales Ostprignitz-Ruppin Schönberg holt den Pokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 30.09.2015
An der Kübelspritze war besonders Teamgeist gefragt. Quelle: André Reichel
Anzeige
Wusterhausen

Das ganze Jahr hindurch trainieren die Feuerwehrleute hart und opfern dabei einen Großteil ihrer Freizeit, um im Ernstfall gut ausgebildet zum Einsatz ausrücken zu können. Auch der Nachwuchs der Jugendfeuerwehr übt stets fleißig und wird so auf den aktiven Dienst vorbereitet.

Einmal im Jahr können die Mädchen und Jungen aus den Jugendabteilungen des Gemeindegebietes Wusterhausen und darüber hinaus bei einer Stadtrallye bei spaßigen Wettkämpfen mit Stationsbetrieb zeigen, was sie gelernt haben. Zur neunten Auflage dieser Veranstaltung traten am Sonnabendvormittag 30 Mädchen und Jungen mit ihren Jugendwarten in insgesamt fünf Mannschaften an. Diese kamen aus Wusterhausen, Nackel, Dessow, Schönberg und aus Kyritz. Start- und Zielpunkt war das Gerätehaus der Wusterhausener Feuerwehr. Dort begrüßte Bürgermeister Roman Blank alle Anwesenden: „Ich bin dankbar für das Engagement der Jugendwarte, die diese Rallye organisierten.“

Mit Laufzetteln für alle acht Stationen, die absolviert werden mussten, verteilten sich dann die Jugendmannschaften auf das gesamte Stadtgebiet. An der Dossehalle zum Beispiel waren beim ­Tablettbalancieren besonders Geschicklichkeit und Teamgeist gefragt, wie auch beim Holzturmbau auf dem Marktplatz. Ihr Wissen konnten die jungen Brandschützer beim Tabu-Spiel unter Beweis stellen, wo Feuerwehrbegriffe abgefragt wurden. Spaßigen Charakters war die Station an der Seemühle, wo Luftballons mit einer Kübelspritze zum Platzen gebracht werden mussten und beim Apfelgreifen mit dem Mund aus einem Wasserkübel. In der Seestraße mussten die Jungen und Mädchen an einer Station die Gewichte von einigen Feuerwehrausrüstungsgegenständen schätzen.

Die Schönberger Jugendmannschaft war nicht nur beim Tablettbalancieren in Bestform. Am Ende winkte ihr der Siegerpokal. Quelle: André Reichel

Pünktlich zum Mittag waren alle Mannschaften zurück. Dann gab es Essen und anschließend eine Siegerehrung. Den ersten Platz belegte die Mannschaft aus Schönberg. Der Vorjahressieger Dessow kam auf den fünften Platz. Zur 10. Stadtrallye nächstes Jahr wollen die Wusterhausener weitere Mannschaften aus der Kleeblattregion einladen.

Von André Reichel

Ostprignitz-Ruppin Mit dem Pferd durch den Herbst - Stüdenitzer luden zur Reitjagd

Bei der 33. Auflage der Stüdenitzer Reitjagd machten sich am Sonnabendvormittag 20 Reiter und acht Wagen auf den Weg nach Kümmernitz und zurück. Wie immer ging es dabei ebenso sportlich wie gesellig zu. Über 40 Sprünge hatten die Veranstalter in den Streckenverlauf eingebaut.

30.09.2015
Ostprignitz-Ruppin Amtseinführung in Rheinsberg - Zwei Neue für Kirchenmusik

Der Kirchenkreis Wittstock-Ruppin hat zwei neue Kantoren.Juliane Felsch Grunow und Alexander Lang verstärken die Kirchengemeinde in Rheinsberg und Neuruppin und sorgen für frischen Wind. Am Sonntag wurden sei bei einem Gottesdienst feierlich in ihr Amt eingeführt.

30.09.2015
Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 27. September - Mit 1,7 Promille in die Leitplanke

Mit 1,7 Promille ist ein 24-Jähriger Autofahrer auf der A 24 in die Mittelleitplanke gerast. Der betrunkene Fahrer kam am Sonntag gegen 3 Uhr zwischen Kremmen und Fehrbellin nach links von der Fahrbahn ab. Sein Auto war nur noch Schrott und musste abgeschleppt werden. Schaden: 7000 Euro. Der Fahrer blieb wie durch ein Wunder unverletzt.

27.09.2015
Anzeige