Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Schüler in Wusterhausen auf Pokalfang
Lokales Ostprignitz-Ruppin Schüler in Wusterhausen auf Pokalfang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 12.08.2015
Auch zwei Mädchen angelten um den Schülerpokal 2015. Von ihnen schaffte es Kim Funk (r.) in ihrer Altersklasse auf Platz drei. Quelle: Matthias Anke
Anzeige
Wusterhausen

Als Gewitterdonner am frühen Samstag die Bevölkerung im Kyritzer Altkreisgebiet aus den Betten warf, machten sich gerade 15 Schüler aus der Region auf den Weg zum Angelverein „Petrijünger Wusterhausen“ an den Klempowsee. Er war Gastgeber des diesjährigen Schülerpokals des Kreisanglerverbands (KAV) Kyritz, des wichtigsten Nachwuchshegefischens, wenn es um Einzelwertungen geht.

„Beim Kreishegefischen der Jugend, das wir im Juni in Vehlgast durchführten, kommt es ja vielmehr auf Teams und Vereinswertungen an“, erklärte Frank Stolzmann. Er ist im Präsidium des KAV für die Jugendarbeit verantwortlich. „Die Kinder aus den verschiedenen Vereinen sollen sich auch untereinander mal kennenlernen können“, sagte der Lögower Stolzmann, der dem in Stüdenitz ansässigen „Team Havel“ angehört. Daher gibt es jedes Jahr einen anderen Gastgeber für den Schülerpokal. Selbst wo es nur einen Dorfteich gibt, konnte dieses besondere Hegefischen schon erfolgen – auch bei Wind und Wetter. So ging es dann auch am Samstag, als sich die Wolken verzogen hatten, mit einer Stunde Verspätung aufs Wasser, jeweils mit dem eigenen Jugendwart, einem Betreuer vom Wusterhausener Verein oder gar den Eltern.

Plötze am Haken: Geangelt wurde ausschließlich auf Weißfisch. Quelle: Matthias Anke

Nach drei Stunden stand dann fest: In der Altersklasse 8/10 siegte Jannik Beckström, der Jugendvereinsmeister 2015 vom AV Aland Dreetz, vor Julius Kowalzik (AV Dossegrund) und Moritz Braun (AV Dreetz). In der Altersklasse 11/12 gewann Johannes Kowalzik (AV Dosse­grund) vor Paul Drews und Iven Gothan vom AV Wusterhausen. Max Kessner von den ­Wusterhausenern gewann bei den 13- und 14-Jährigen vor Elias Pries und Steven Degenkolbe vom AV Elektrobau Kyritz. Siegfried Stork vom AV Dreetz sicherte sich Platz eins in der Altersklasse 15/18 vor Marvin Graßme (AV Nackel) und Kim Funk (ebenfalls AV Dreetz).

„Es können nächstes Mal trotzdem gerne ein paar mehr Teilnehmer sein. Wir haben im Verbandsgebiet schließlich rund 200 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre als Mitglieder“, sagt Stolzmann, der überlegt, den Termin 2016 dann außerhalb der Ferien zu setzen. Der Schülerpokal ist zudem offen. Mitangeln könnten auch Freunde oder Bekannte. Sie müssten noch nicht mal in der Region leben.

Von Matthias Anke

Ostprignitz-Ruppin Spaß beim Hafenfest - Lindow feiert maritim

Shantys, Fischfrikadellen und einen farbenfrohen Bootskorso: Lindow feiert maritim. Beim Hafenfest tummelten sich am Sonnabend Landratten und Vollmatrosen in ausgelassener Stimmung. Livemusik von Akut, ein Höhenfeuerwerk und die lustig-bunten Boote sorgten bei den zahlreich erschienenen Einheimischen und Touristen für Partylaune pur.

12.08.2015

In Kyritz (Ostprignitz-Ruppin) werden weitere Details zum Feuerteufel bekannt. Selbst ein ehemaliger Brandursachenermittler ist entsetzt. Er spricht von einem „unermesslichen“ Imageschaden für die Feuerwehr und fragt: „Macht sich so einer keine Gedanken, wie er den Schaden wieder gutmachen kann?“

12.08.2015
Ostprignitz-Ruppin Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 9. August - 7 Jahre altes Kind bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 5 nahe des Abzweigs nach Kampehl sind am Sonnabendnachmittag ein 40 Jahre alter Opelfahrer und ein sieben Jahre altes Kind leicht verletzt worden. Auf den Opel, der verkehrsbedingt halten musste, war ein BMW aufgefahren, teilte die Polizei mit. Beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit.

09.08.2015
Anzeige