Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Schülerin geht auf ihren Lehrer los
Lokales Ostprignitz-Ruppin Schülerin geht auf ihren Lehrer los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 18.03.2018
Verletzt wurde im Gerangel – hier in einer gestellten Szene – zum Glück niemand. (Symbolbild) Quelle: Fariba Nilchian
Anzeige
Neuruppin

Eine 16-jährige Schülerin ist am Mittwochvormittag in einer Neuruppiner Schule auf ihren 63-jährigen Lehrer losgegangen. Sie hatte sich nach bisherigem Stand der Ermittlungen im Unterricht über einen längeren Zeitraum provozierend verhalten. Der Lehrer nahm daher ihr Hausaufgabenheft, um darin einen Eintrag für ihre Betreuer vorzunehmen.

16-Jährige ruft die Polizei

Die Schülerin verlangte das Heft zurück. Als sie es nicht bekam, ging sie zum Lehrer und bedrängte ihn körperlich. Es kam zu einem Gerangel. Ernsthaft verletzt wurde niemand. Die Schülerin rief aber die Polizei zur Schule, um Anzeige zu erstatten.

Von MAZonline

Rund 177 000 Euro Strafzinsen muss Rheinsberg in diesem Jahr berappen, weil in den vergangenen Jahren nach Aussagen des neuen Bürgermeisters Rechnungen liegen geblieben sind. Frank-Rudi Schwochow spricht davon, dass die Verwaltung ein „Sanierungsfall“ ist.

18.03.2018

Beim Sondereinsatz gegen eine tschetschenische Problemfamilie in Wittstock ist am Mittwoch ein Tatverdächtiger in Handschellen abgeführt worden. Das bestätigte Polizeisprecherin Dörte Röhrs am Donnerstag. Und: „Der festgenommene Tschetschene ist inzwischen wieder auf freiem Fuß.“

18.03.2018

Die Gemeindevertreter von Temnitztal müssen erneut darüber befinden, ob das Bürgerbegehren rechtens ist. Denn einfach ablehnen können sie es nicht. Genau das hatten die Abgeordneten Ende Februar jedoch in Wildberg getan. Amtsdirektorin Dorn hat dagegen jetzt Widerspruch eingelegt. Auch ein Anwalt hält den Beschluss für rechtswidrig.

18.03.2018
Anzeige