Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Schwer verletzt nach Unfall beim Schrauben
Lokales Ostprignitz-Ruppin Schwer verletzt nach Unfall beim Schrauben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 26.10.2016
Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Quelle: ZB
Anzeige
Neuruppin

Beim Versuch, ein Teil im Motorraum seines Autos auszutauschen, ist ein 22-Jähriger am Dienstag gegen Mittag schwer verletzt worden. Gemeinsam mit seinem 17-jährigen Bruder hatte er hinter einem Mehrfamilienhaus an der Fehrbelliner Straße an seinem Ford geschraubt.

Bei geöffneter Motorhaube bat der 22-Jährige offenbar seinen Bruder, ins Auto einzusteigen und den Motor anzulassen. Dabei machte der Wagen einen Satz nach vorn, sodass der 22-Jährige zwischen dem Fahrzeug und einer Wand eingeklemmt wurde. Mit schweren Verletzungen im Bereich der unteren Extremitäten wurde er in die Ruppiner Kliniken eingeliefert. Der jüngere Bruder wurde an seine Mutter übergeben, teilt die Polizei mit.

Von MAZonline

Die katholische Gemeinde Heilig Kreuz Wittstock steht nach nur vier Jahren wieder vor einem Umbruch: Pfarrer Markus Hahn wird die Betreuung der Gemeinde an zwei Ordensgeistliche abgeben und sich auf seine Kyritzer Gemeinde konzentrieren. Der Abschiedsgottesdienst findet am 30. Oktober statt.

29.10.2016

Eine 23-Jährige mit selbst zugefügten Schnittwunden an beiden Unterarmen saß Dienstag Nachmittag auf einer Bank vor einer Neuruppiner Gaststätte. Sie warf eine Rasierklinge weg, als sie die alarmierten Polizisten sah. Die Beamten informierten den Rettungsdienst. Sie versuchte sie zu fliehen, konnte aber festgehalten werden. Die Frau ist der Polizei bekannt.

26.10.2016

Strohpuppen zum Erntefest kann jeder bauen. Das dachten sich vor 15 Jahren sechs Männer aus Biesen. In ihrem Dorf nehmen Jahr für Jahr ausgefallene Kunstwerke an der Straße Aufstellung. Der Bautrupp hat vom Traktor bis zum Mähdrescher schon einiges im XXL-Format aufgeschichtet. Aber tobende Kinder sind hier in Gefahr.

29.10.2016
Anzeige