Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Schwer verletzt nach Unfall beim Schrauben

Neuruppin Schwer verletzt nach Unfall beim Schrauben

Beim Schrauben an seinem Auto ist ein 22-Jähriger am Dienstag in Neuruppin schwer verletzt worden. Mit seinem jüngeren Bruder wollte er ein Motorteil austauschen; als der 17-Jährige das Auto startete, machte es einen Satz. Der 22-Jährige wurde zwischen dem Fahrzeug und einer Wand eingeklemmt.

Voriger Artikel
Wechsel in der katholischen Gemeinde
Nächster Artikel
Ärger über Ballonfahrt-Gutscheine

Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: ZB

Neuruppin. Beim Versuch, ein Teil im Motorraum seines Autos auszutauschen, ist ein 22-Jähriger am Dienstag gegen Mittag schwer verletzt worden. Gemeinsam mit seinem 17-jährigen Bruder hatte er hinter einem Mehrfamilienhaus an der Fehrbelliner Straße an seinem Ford geschraubt.

Bei geöffneter Motorhaube bat der 22-Jährige offenbar seinen Bruder, ins Auto einzusteigen und den Motor anzulassen. Dabei machte der Wagen einen Satz nach vorn, sodass der 22-Jährige zwischen dem Fahrzeug und einer Wand eingeklemmt wurde. Mit schweren Verletzungen im Bereich der unteren Extremitäten wurde er in die Ruppiner Kliniken eingeliefert. Der jüngere Bruder wurde an seine Mutter übergeben, teilt die Polizei mit.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg