Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Schwerverletzten aus Auto gerettet
Lokales Ostprignitz-Ruppin Schwerverletzten aus Auto gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:34 09.08.2015
Aus diesem Wrack befreiten Feuerwehrleute den Schwerverletzten.
Anzeige
Babitz

 Einen schwerverletzten Autofahrer retteten Feuerwehrleute am Donnerstag um 6.54 Uhr nach einem Unfall zwischen Babitz und Schweinrich.

Mitglieder der Feuerwehreinheiten aus Wittstock und Babitz waren zweieinhalb Stunden lang mit dem Beseitigen der Unfallfolgen beschäftigt.

Mitglieder der Babitzer und Wittstocker Feuerwehreinheiten beseitigten die Unfallfolgen. Quelle: Gerd-Peter Diederich

Der Mann war mit dem Auto auf der L 15 zwischen Babitz und Schweinrich auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Wagen rammte einen entgegenkommenden Multicar und riss an dem Arbeitsfahrzeug die Hydraulikanlage auf. Hydrauliköl lief aus und vermischte sich im Straßengraben und auf der Fahrbahn mit dem Gießwasser, das im Muliticar einer Wittstocker Gartenbaufirma mitgeführt wurde.

Das Autowrack blieb an einem Straßenbaum liegen. Quelle: Gerd-Peter Diederich

Der Unfallwagen rollte nach der Kollision noch 200 Meter im Graben weiter. Er prallte gegen einen Baum und blieb auf der Seite am Waldrand liegen.

Der schwerverletzte Fahrer wurde vor Eintreffen der Polizei aus dem Auto geholt. Sanitäter brachten ihn im Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Unfallursache war am Donnerstag unklar.

Von Gerd-Peter Diederich

Ostprignitz-Ruppin Tod der BMW-Erbin Johanna Quandt - Pritzwalk trauert um Gönnerin

BMW-Erbin Johanna Quandt ist tot. Sie ist bereits am Montag im Alter von 89 Jahren in ihrem Haus in Bad Homburg verstorben. Die zweitreichste Frau Deutschlands hat sich der Stadt Pritzwalk (Prignitz) gegenüber stets großzügig gezeigt. Die Quandts stammen aus der Prignitz.

06.08.2015
Ostprignitz-Ruppin Beschlussvorlage zur Kreisreform - Heiligengrabe prescht vor

Die aktuellen Kreisreform-Debatten in den Landkreisen Ostprignitz-Ruppin und Prignitz erinnern den Heiligengraber Bürgermeister Holger Kippenhahn an einen orientalischen Basar. Das Geschachere um Kreiszuschnitt und Kreissitz beschädige die Verhandlungsposition gegenüber dem Land, meint er, und legt eine Beschlussvorlage für einen Kreis Prignitz-Ruppin vor.

08.08.2015
Ostprignitz-Ruppin Fernsehteam filmt auf dem Flugplatz - Party-Hangar: RBB dreht in Neuruppin

Der seit Monaten schwelende Streit um den geplanten Party-Hangar auf dem einstigen Neuruppiner Flugplatz beschäftigt jetzt auch das RBB-Fernsehen. Ein Team drehte am Mittwoch im Hangar 312 und sprach mit Betreiber Frank Hartmann. Wann der Beitrag gesendet wird, ist noch offen.

08.08.2015
Anzeige