Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Senkrechtstarter in Neuruppin

Joris gibt kostenloses Exklusivkonzert vor 350 Fans Senkrechtstarter in Neuruppin

Rund 350 überwiegend weibliche Fans lockte der Newcomer Joris am Montagabend zu seinem kostenlosen Konzert in die Neuruppiner Kulturkirche. Der exklusive Live-Gig „Stars for Free on Tour“ begeisterte die Konzertbesucher.

Voriger Artikel
Mann verbrennt bei lebendigem Leib
Nächster Artikel
Mehr Arbeitslose im Nordwesten von Brandenburg

Der Singer-Songwriter Joris bespielte vor gut 350 Fans die Neuruppiner Kulturkirche.

Quelle: Jan Philipp Stoffers

Neuruppin. Hand in Hand und mit geschlossenen Augen stehen die Fans vor der Bühne – Sänger Joris gibt den Ton an. „Und jetzt springt alle“, ruft er der wartenden Menge zu. Der Refrain seines Songs „Sommerregen“ brandet auf – „Mach die Augen zu und tanz’“, singt Joris, und seine Fans tanzen mit geschlossenen Augen.

Rund 350 überwiegend weibliche Fans lockte der Newcomer Joris am Montagabend zu seinem kostenlosen Konzert in die Neuruppiner Kulturkirche. Der exklusive Live-Gig „Stars for Free on Tour“ präsentierte der Radiosender 104.6 RTL.

Einen Abend vor seinem 26. Geburtstag spielte der gebürtige Westfale Joris erstmals in der Fontanestadt. Mit im Gepäck hatte er Songs seines Debütalbums „Hoffnungslos Hoffnungsvoll“, das es auf Anhieb auf Platz drei der Deutschen Charts schaffte. Auf der Platte präsentiert der Singer-Songwriter melancholisch angehauchte deutschsprachige Popmusik. Alle Songs sind selbst geschrieben. Joris hat als Absolvent der Mannheimer Popakademie Gesang, Gitarre, Klavier und Schlagzeug gelernt – und das hört man.

Umgeben von seiner vier-köpfigen Band pendelt Joris’ Musik zwischen munterem Indie-Pop („Herz über Kopf“, „Sommerregen“) und bittersüßem Herzschmerz („Schwarz Weiß“). Er kann rocken – und er kann auch allein. Am Klavier sitzend, sucht er durch das Spotlicht hindurch stets den Blickkontakt zu seinem Publikum – und lässt Frauenherzen schmelzen. Die Fans singen und summen mit und nach beinahe jedem Song hallt ohrenbetäubendes Kreischen durch den Saal der Neuruppiner Kulturkirche.

Der junge Mann ist ein Senkrechtstarter. Kritiker beschrieben Joris´ Musik auf der im Jahr 2014 veröffentlichten Single „Im Schneckenhaus“ als „wunderschön-depressiv“. Kurz nach dem Release seines Debütalbums Anfang 2015 sang er den gleichen Song in der Late-Night-Show „Inas Nacht“.

Im Oktober dieses Jahres wurde der in Bremen geborene und im ostwestfälischen Vlotho aufgewachsene Musiker für den Musikpreis „1 Live Krone“ in den Kategorien Bester Künstler und Beste Single nominiert. Zwischen der Preisverleihung, die morgen in Bochum stattfindet, und seinem Konzert in Neuruppin feierte der Sänger gestern seinen Geburtstag.

Vor zwei Jahren war an gleicher Stelle in der Kulturkirche die Berliner Country-Rock Band „The Boss Hoss“ aufgetreten.

Im kommenden Jahr wird Joris mit seiner Band auf „Hoffnungslos Hoffnungsvoll“-Tour in etlichen Clubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz auftreten.

Hinweis: Die Tourdaten stehen auf der offiziellen Internetseite des Künstlers unter www.jorismusik.de/live.

Von Jan Philipp Stoffers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg