Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Singen im Advent
Lokales Ostprignitz-Ruppin Singen im Advent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:18 05.12.2015
Der Gemischte Chor Heiligengrabe hat am Wochenende viel zu tun. Quelle: Christamaria Ruch
Anzeige
Heiligengrabe

Das bevorstehende Wochenende ist bei den Sängern vom Gemischten Chor in Heiligengrabe fest im Kalender vorgemerkt. Am Sonnabend und Sonntag, 5. und 6. Dezember, gibt das Ensemble zwei Konzerte. Bereits zum vierten Mal wird zum Adventskonzert in Heiligengrabe eingeladen. Dabei erlebt der Chor ein buchstäbliches Heimspiel.

Am Sonnabend, 5. Dezember, um 14 Uhr beginnt der Auftritt erstmals im Saal des Heiligengraber Kruges. „Das sind allein organisatorische Gründe, denn in der Grundschule, wo wir sonst aufgetreten sind, waren die Vorbereitungen für uns mit einem zu großen Aufwand verbunden“, sagt Chorleiterin Sigrun Stahmleder. Das Repertoire umfasst altbekannte und moderne Advents- und Weihnachtslieder.

In der Konzertpause sind die Besucher wie gewohnt an die gedeckte Kaffeetafel geladen. „Natürlich laden wir die Zuhörer auch zum gemeinsamen Singen ein“, so Stahmleder weiter. Es gehört zu den Markenzeichen des Chores, auf das Publikum einzugehen und es aktiv in das Programm einzubeziehen.

Einen Tag später, am Sonntag, 6. Dezember, um 14.30 Uhr tritt der Gemischte Chor in der Kirche in Königsberg auf. Es ist das nunmehr dritte Konzert des Ensembles dort. Die Mitglieder vom Förderkreis Dorfkirche Königsberg sind Gastgeber. Nach dem Konzert wird um Spenden für den Erhalt des Gotteshauses gebeten. Nach dem Auftritt des Gemischten Chors sind die Besucher ins benachbarte Dorfgemeinschaftshaus zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Von Christamaria Ruch

Der Weihnachtsmarkt in Wittstock beginnt am Donnerstag. Bis Sonntag ist viel los. Deshalb wird am Sonnabend die Innenstadt für den Verkehr gesperrt. Sonntag müssen Autofahrer ebenfalls mit Einschränkungen rechnen.

05.12.2015
Ostprignitz-Ruppin Archäologische Sensation in Wittstock - Die Straße, die niemand kannte

Die Filiale der Drogerie Rossmann in Wittstock wird derzeit erweitert. Die umfangreichen Baumaßnahmen werden archäologisch begleitet. Tatsächlich fanden die Fachleute etwas, das sie an dieser Stelle nicht vermutet hätten.

05.12.2015

Siegfried und Elisabeth Ringleb haben sich vor 60 Jahren in Neuruppin während der Arbeit kennengelernt und noch im gleichen Jahr geheiratet. Damals waren beide Anfang 20. Wenn sie am Donnerstag zurückblicken, haben sie fast ihr ganzes Leben miteinander verbracht. Trotzdem sind sie einander nicht müde geworden und verraten, wie sich Diamantene Liebe anfühlt.

05.12.2015
Anzeige