Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Solarfeldpläne in der Warteschleife
Lokales Ostprignitz-Ruppin Solarfeldpläne in der Warteschleife
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 30.04.2017
Bei einem Vor-Ort-Termin informierten sich Mitte 2016 Gemeindevertreter über die Photovoltaikpläne und gingen ausnahmsweise auf den Schienen. Quelle: Wolfgang Hörmann
Anzeige
Metzelthin

„Gibt es eine neue Entwicklung zum Solarfeld in Metzelthin?“ Das wollte Barbara Linke (CDU) in der Fragestunde während der jüngsten Sitzung des Wusterhausener Haupt- und Finanzausschusses wissen. „Gibt es nicht“, so die Antwort von Martina Vogel, im Rathaus Koordinatorin der Fachgruppe Öffentliche Sicherheit und Ordnung, gleichzeitig zuständig für das Gewerbeamt.

Auch Planungen zu Metzelthin (MAZ berichtete) würden erst wieder aufgenommen, wenn einheitliche Richtlinien zum Umgang mit alternativen Energieträgern vorlägen. Der „Leitfaden zum Umgang mit Planungen zur Errichtung von Anlagen erneuerbarer Energien, insbesondere Flächen-Photovoltaikanlagen“ sei noch nicht beschlossen. Die Fraktionen der Gemeindevertretung waren aufgerufen, einen von der Verwaltung erarbeiteten Entwurf mit Vorschlägen zu ergänzen. Das dauere noch an, so Vogel.

Von Wolfgang Hörmann

Die Stadt Kyritz machte kürzlich einen Vandalismusschaden an einer Wege-Sperre bei Bork öffentlich, weil es dort erneut passierte. Auch der Borker Ortsvorsteher kennt etliche Vorfälle, nimmt seine Dorfbewohner aber in Schutz.

30.04.2017

Keine leichte Kost wurde am Mittwochnachmittag im Wusterhausener „Literaturcafé“ serviert: Der Pfarrer im Ruhestand, Dietmar Linke, und seine Frau Barbe lasen aus dem Buch „Bedrohter Alltag“. Das Buch gibt tiefe Einblick in ihr von der Staatssicherheit überwachtes Leben.

30.04.2017

Die Klasse 8b des Städtischen Gymnasiums Wittstock hat im Schulwettbewerb Mission Energiesparen der Erdgas Mark Brandenburg (EMB) den 3. Platz belegt und damit 1000 Euro gewonnen.

30.04.2017
Anzeige