Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Sommerfest wird in den Abend verlegt

Heimatverein in Sewekow Sommerfest wird in den Abend verlegt

Wird es beim diesjährigen Sewekower Sommerfest überhaupt etwas für die Jüngsten und die Ältesten geben? Diese Frage bewegte die Teilnehmer der örtlichen Seniorenkaffeerunde ungemein. Heimatvereinsvorsitzende Heidi Schäfer zerstreute die Befürchtungen der Senioren, erklärte aber auch, warum das Fest nicht mehr in gewohnter Form stattfinden wird.

16909 Sewekow 53.2338411 12.637739
Google Map of 53.2338411,12.637739
16909 Sewekow Mehr Infos
Nächster Artikel
Polizei empört über rücksichtslose Gaffer

Heimatvereinvorsitzende Heidi Schäfer informierte auch über die Arbeit des Vereins und dessen Probleme.

Quelle: Christian Bark

Sewekow. Die Erfahrungen der vergangenen Jahre haben dem Sewekower Heimatverein und seiner Vorsitzenden Heidi Schäfer zu Denken gegeben. Bislang hatte der Verein jedes Jahr das Sommerfest im Ort veranstaltet, doch zuletzt wurde der Druck auf die Organisatoren immer größer. „Wir hatten schon überlegt, das Fest in dieser Form gar nicht mehr stattfinden zu lassen“, erklärte Heidi Schäfer im MAZ-Gespräch. Dann habe man sich im Verein jedoch auf eine faire Umverteilung der Organisationsverantwortung geeinigt. Nun soll das Fest am 25. Juni zwar stattfinden, jedoch erst am Abend als „Mitsommernachtstanz“ auf dem Dorfplatz. Gegen einen Kostenbeitrag werde es gegen 19 Uhr zunächst leckeres Essen „ut Pott un Pann“ geben und danach Tanz und Musik, begleitet von DJ Horni.

Zu hohe Kosten für Fest in bisheriger Form

Doch was wäre dann aus dem bislang immer stattgefundenen Nachmittagsprogramm geworden? Das Gerücht, dass dieses vermeintlich flachfallen sollte, hatte zuvor besonders ältere Dorfbewohner empört. Und so nutzte Heidi Schäfer gemeinsam mit ihrer Vereinskollegin Renate Funkel in der vergangenen Woche die Gelegenheit, den Senioren während ihrer monatlich stattfindenden Kaffeerunde im Seehotel Ichlim reinen Wein einzuschenken. „Der Verein kann das Fest in der gewohnten Form nicht mehr auf die Beine stellen“, informierte sie. Hier spielten auch Kostenbedenken, zum Beispiel für die Entlohnung des Wittstocker Blasorchesters oder der eigens dafür notwendigen Security, eine Rolle. Zudem sei man nicht mehr wie bisher über die Stadt versichert, sondern müsse sich als Verein selbst darum kümmern. Auch ein Vorschlag an die Stadt, dass sich alle Vereine der Ortsteile gemeinsam versichern könnten, sei auf taube Ohren in Wittstock gestoßen. Allerdings wolle die Verwaltung in naher Zukunft eine Lösung finden.

Senioren werden nicht enttäuscht

Trotzdem musste Schäfer, nachdem sie auch über die Organisation und Probleme des Vereins informiert hatte, die Senioren nicht enttäuschen. Der Gastwirt Verlando Konschak habe sich als Betreiber der Max-Schmeling-Halle dazu bereiterklärt, ab 15 Uhr unter den Linden ein Programm für die Jüngsten, nachträglich zum Kindertag, sowie eine Kaffeetafel für alle Sewekower und Gäste stattfinden zu lassen.

„Ich war zunächst sehr enttäuscht, als ich hörte, dass es nicht mal Kaffee und Kuchen geben soll“, sagte Erika Ahlgrimm. Denn abends beim Tanz würden besonders die Älteren nicht mehr dabeisein. Allgemein stieß die gütliche Lösung sowie die Mühe des Heimatvereins bei den Senioren jedoch auf Verständnis. „Dann müssen wir uns eben nur auf ein paar Sachen konzentrieren und mehr geht dann halt nicht“, sagte Erhard Nöhmke.

Heidi Schäfer freute sich über das Verständnis. „Immerhin seid Ihr eine Art meinungsbildendes Institut im Dorf“, erklärte sie der Kaffeetafel. Auch, wenn die Senioren das gar nicht so empfanden. Zudem animierte sie die Teilnehmer, an den zahlreichen Arbeitsgruppen des Heimatvereins teilzunehmen.

Von Christian Bark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg