Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Sommerkonzerte im Kloster Stift

Dorfserie Heiligengrabe Sommerkonzerte im Kloster Stift

Seit mehr als 35 Jahren locken die Sommerkonzerte in das Kloster Stift zum Heiligengrabe. Von Anfang Juni bis Ende August stehen jeden Sonnabend um 19 Uhr verschiedene Musikformate auf dem Programm. Neben die geistliche Musik rücken seit mehreren Jahren auch Stücke aus dem 20. Jahrhundert und der Gegenwart.

Voriger Artikel
Eldorado für Westernreiter
Nächster Artikel
Fantastischer Gang über das Klostergelände

Hier finden Klosterkonzerte statt.

Heiligengrabe. Die Sommerkonzerte im Kloster Stift zum Heiligengrabe stehen von Anfang Juni bis Ende August jeden Sonnabend auf dem Programm. Jeweils um 19 Uhr sind Besucher zu einem gut einstündigen Programm eingeladen. Die Heiliggrabkapelle und die Stiftskirche werden dabei im Wechsel zum Austragungsort. Seit mehr als 35 Jahren zählen die Sommermusiken in Heiligengrabe zu den regelmäßigen kulturellen Angeboten.

Musik aus Barock und Renaissance sowie Liederabende gehören zu den Markenzeichen dieser Konzertreihe. Neben der geistlichen Musik rücken seit mehreren Jahren auch Stücke aus dem 20. Jahrhundert und der Gegenwart in den Fokus. Beim Auftritt vom Duo Zia mit Christian Grosch und Marcus Rust am vergangenen Sonnabend in der Heiliggrabkapelle erklang zum ersten Mal das neue Klavier. „Wegen der Restaurierungsarbeiten in der Stiftskirche wurde das Instrument angeschafft“, sagt Barbara Nürnberg, die Organisatorin der Konzertreihe. Darüber freut sie sich sehr, denn dies schaffe mehr musikalische Möglichkeiten.

Neu im Programm ist ein Abend mit Schauspiel und Musik, wie etwa am 2. Juli „Die schöne Wilhelmine.“ Dort stehen Liebesleid und Liebesfreud am preußischen Königshof im Mittelpunkt. „Das ist für Geschichtsinteressierte ein schöner Abend“, so Barbara Nürnberg.

Am 16. Juli öffnet die Stiftskirche erstmals wieder die Türen nach der Sanierung. Dann wird beim „Orgelfeuerwerk mit vier Händen und vier Füßen“ der Auftritt auf eine Leinwand im Altarraum übertragen. Das Orgelduo Iris und Carsten Lenz spielt dann Werke von Georg Friedrich Händel und Wolfgang Amadeus Mozart.

Tipp : Die gesamte Konzertreihe kann unter www.klosterstift-heiligengrabe.de nachgelesen werden.

Von Christamaria Ruch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg