Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Spenden bringen Spielgerät für die Grundschule
Lokales Ostprignitz-Ruppin Spenden bringen Spielgerät für die Grundschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 16.09.2017
Der neue Kletterparcours bereichert die Pausenangebote in der Grundschule in Blumenthal. Quelle: Christamaria Ruch
Anzeige
Blumenthal

Das nagelneue Spielgerät kommt bei den 78 Mädchen und Jungen der Grundschule in Blumenthal bestens an. Am Dienstag erfolgte die offizielle Freigabe. „Damit stehen den Kindern mehr und bessere Pausenangebote bereit“, sagte Schulleiterin Elke Budnick. Den Grundstock bildete eine Spende aus 2016. Daraufhin verfasste Schulsozialarbeiterin Madlen Striegler mit den Klassensprechern einen Spendenbrief - Eltern und Unternehmen stellten weitere Mittel bereit. Insgesamt flossen 3400 Euro in das neue Spielgerät. „Drei Elemente standen zur Auswahl und dann folgte eine demokratische Abstimmung unter den Schülern und Klassensprechern“, so Striegler. Somit machte der Kletterparcours das Rennen. Bauhofmitarbeiter aus Heiligengrabe stellten das Gerät auf. „Jetzt sind Aufregung und Trubel von der ersten Schulwoche gewichen, deshalb ist nun die offizielle Übergabe“, so Elke Budnick.

Von MAZonline

Ostprignitz-Ruppin Heiligengrabe, Neuruppin, Rheinsberg und Wittstock - Untreueverdacht gegen Bürgermeister vom Tisch

Die Bürgermeister und Kämmerer von Heiligengrabe, Neuruppin, Rheinsberg und Wittstock können aufatmen: Die Ermittlungen gegen sie wurden eingestellt. Die Staatsanwaltschaft hatte in den vergangenen Jahren den Verdacht der Untreue geprüft. Grund: Die Kommunen hatten auf den Schweizer Franken spekuliert – und dadurch viel Geld verloren.

15.09.2017

Die Verbraucher in Ostprignitz-Ruppin sollen ermuntert werden, sich noch mehr Biotonnen zuzulegen. Deshalb senkt der Kreis die Gebühren für die Abfuhr der Biotonnen. Auch die Gebühren für die Restmüllabfuhr sollen sinken. So wird die Entsorgung einer 120-Liter-Restmülltonne bei vier Leerungen im Jahr 8 Euro weniger kosten als bisher.

15.09.2017

Mario Borchert aus Damelack setzt als einer von fünf brandenburgweit unabhängigen Kandidaten zur Bundestagswahl 2017 auf nur ein Schwerpunktthema. Es ist die Wolfsregulierung.

15.09.2017
Anzeige