Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Spielend das Einmaleins lernen

Heiligengrabe Spielend das Einmaleins lernen

Es muss nicht immer die Spielkonsole oder ein Smartphone sein, um die Begeisterung von Kindern zu wecken. Häufig reichen auch die guten alten Holzbauklötze, wie die Geschenke des Rotary Clubs Wittstocks an vier Kitas aus Heiligengrabe am Freitag zeigte. Und die Holzbaukästen haben zudem einen angenehmen, lehrreichen Nebeneffekt.

Heiligengrabe 53.1435903 12.3586256
Google Map of 53.1435903,12.3586256
Heiligengrabe Mehr Infos
Nächster Artikel
Mastanlagenbau bleibt verboten

Die Vertreter der vier Heiligengraber Kitas sowie Bürgermeister Holger Kippenhahn (r.) freuten sich über die Geschenke der Rotarier.

Quelle: Christian Bark

Heiligengrabe. Große Freude herrschte am Freitag in der Heiligengraber Gemeindeverwaltung, als Mike Blechschmidt und Joachim Kluchert vom Rotary Club Wittstock mit vier Präsenten aufwarteten. Die waren für die Kitas „Kleine Strolche“ in Heiligengrabe, „Kunterbunt“ in Herzsprung, „Gänseblümchen“ in Zaatzke sowie „Treueblümchen“ in Blumenthal gedacht.

In den vier Kisten verbargen sich mit Zahlen bestückte Holzbauklötze. „Damit lernt es sich spielend, mit Zahlen umzugehen“, sagt Joachim Kluchert. Die Holzbaukästen seien eine Sonderanfertigung und nur über die Rotarier erhältlich. Jeder Kasten habe einen Wert von gut 100 Euro. Eindruck machten die Klötze auch auf Mathilde, Jason und Matteo aus der Kita „Treueblümchen“. Sie freuten sich, die Baukästen gleich ausprobieren zu dürfen.

Von Christian Bark

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg