Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Spielplätze jetzt erst recht unter Kontrolle
Lokales Ostprignitz-Ruppin Spielplätze jetzt erst recht unter Kontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 26.01.2016
Der Spielplatz am Rande des Rosenparks ist gereinigt. Quelle: Foto: Matthias Anke
Anzeige
Kyritz

Auf die Spielplätze in der Stadt Kyritz haben die Beschäftigten von Baubetriebshof und Ordnungsamt nahezu täglich ein Auge. Wöchentliche Sichtkontrollen sind an den Spielgeräten allein schon aus versicherungstechnischen Gründen erforderlich, sagt Amtsleiterin Veronika Lausch: „Und das gilt auch für alle Ortsteile.“ Ihre Mitarbeiter seien nach dem jüngsten Fall von besonders brutaler Tierquälerei auf dem Rosenparkspielplatz nun allerdings „sensibilisiert“. Sie sollen einmal mehr auf Ungewöhnliches Acht geben.

„Unsere Kollegen werden ja, wenn sie unterwegs sind, auf der Straße zu allen möglichen Dingen angesprochen.“ Doch wie die Polizei hätten bislang auch sie noch keine Hinweise darüber, wer vor wenigen Tagen eine Katze auf dem Spielplatz ausweidete, teils häutete und gegen Spielgeräte schlug. Es ist ein Fall, über den sich die Menschen via Facebook bundesweit entsetzt äußerten.

Der Tatort ist laut Veronika Lausch mittlerweile gereinigt. Eltern können mit ihren Kindern diese Anlage wieder nutzen – die wie alle anderen Spielplätze ohnehin regelmäßig gesäubert werde. Würde das Ordnungsamt etwa anfallenden Müll nicht im Blick behalten oder Vandalismusschäden beseitigen lassen, sähe es überall wohl ganz anders aus.

Von Matthias Anke

Die zehnte Montagsdemonstration auf dem Kyritzer Marktplatz sollte eigentlich auch die Letzte gewesen sein. Doch die rund anwesenden 30 Bürger sprachen sich einhellig für die Fortsetzung dieser Aktionsreihe aus. So gehen die Montagsdemos also doch weiter, und für die Zukunft sind auch schon so einige Aktionen geplant.

29.01.2016
Ostprignitz-Ruppin Einzelhandel in Prignitz und Ruppin - Willkommen im virtuellen Kaufhaus

Der Einzelhandel in Brandenburg konnte sich 2015 über ein leichtes Plus freuen. Auch in der Prignitz und in Ruppin ist dieser Trend laut Handelsverband zu erkennen. Doch viele Händler müssen sich was einfallen lassen, um für Kunden interessant zu bleiben. Die Strategie basiert daher auf lokalen Events und einer weiteren Wachstumsbranche.

29.01.2016
Ostprignitz-Ruppin Regionale Wirtschaft, Kultur und Genüsse - Kyritz: Prima-Messe Ende Mai

Zum 12. Mal findet am 28. und 29. Mai die Regionalmesse für Ruppin und die Prignitz namens Prima auf dem Verkehrslandeplatz Kyritz-Heinrichsfelde statt. Regionale Wirtschaft, Kultur und Genüsse stehen dort im Mittelpunkt. Veranstalter ist die Stadt Kyritz. Bisher haben sich schon 30 Aussteller verbindlich dafür angemeldet.

29.01.2016
Anzeige