Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Sporthalle bis Ende Oktober geschlossen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Sporthalle bis Ende Oktober geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 02.10.2016
Die Sporthalle in Freyenstein kann zurzeit nicht genutzt werden. Quelle: Björn Wagener
Anzeige
Freyenstein

Die Turnhalle an der ehemaligen Schule in Freyenstein bleibt voraussichtlich noch bis Ende Oktober geschlossen. Die Abwasserleitung hatte durch Wurzelaufbrüche Schaden genommen und muss repariert werden, teilt die Stadt dazu mit. Dass die Arbeiten längere Zeit dauern, liege auch daran, dass neue Fliesen verlegt werden müssten, so Sprecher Jean Dibbert.

Deshalb wichen die Sportgruppen – zumindest in begrenztem Maße – auf den Flur im Obergeschoss der ehemaligen Schule aus, wo vorübergehend zum Beispiel Tischtennis gespielt werden kann. Bei Volleyball oder Fußball geht das natürlich nicht. Deshalb blieben diese Sportler weiterhin draußen aktiv, sagt dazu Walter Eisermann vom Männerturnverein (MTV) Freyenstein.

Von Björn Wagener

In Freyenstein wird am 4. Oktober im Obergeschoss der alten Schule ein neuer Jugendklub eröffnet. Die mobile Jugendarbeiterin Uta Lauterbach hofft auf große Resonanz und will sich mit den Angeboten auch nach den Wünschen der Jugendlichen richten. Außerdem wird zurzeit der hintere Teil des Schulgebäudes leergezogen.

02.10.2016

In Nackel ging 1997 eine Tradition zu Ende: Die Schule im Dorf wurde geschlossen. Mit der eigenen Schule schloss auch ein kulturelles Zentrum, ein wichtiger Teil der Infrastruktur brach weg. Unwiederbringlich? Ja und Nein! Ein Rückblick.

02.10.2016

Die Idee für einen Bibelgarten in Lindow ist nicht neu. Nun werden aber die Pläne konkreter. Gerne würde man auf dem Areal des Klosterstifts einen labyrinthförmigen Park schaffen, in dem Pflanzen, die in Bibel erwähnt werden, wachsen. Wenn alles klappt, könnte das Projekt bis Ende 2018 Wirklichkeit werden.

02.10.2016
Anzeige