Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Stadt hat Straße schon 2015 abgenommen

Rheinsberg Stadt hat Straße schon 2015 abgenommen

Keine Endabnahme bis alle Ausbaufehler beseitigt sind. So lautete in den vergangenen anderthalb Jahren immer die Auskunft des Rheinsberger Rathauses zur Paulshorster Straße. Jetzt stellt sich heraus, dass die Straße bereits 2015 abgenommen wurde. Der Verwaltungschef will sich vorerst nicht dazu äußern.

Voriger Artikel
NWG darf marode Mietshäuser übernehmen
Nächster Artikel
Grünes Licht für Arbeiten am Südtor

Keine Endabnahme bis alle Ausbaufehler beseitigt sind, hieß es anderthalb Jahren zur Paulshorster Straße aus dem Rathaus. Jetzt stellt sich heraus, dass die Straße bereits 2015 abgenommen wurde.

Quelle: Celina Aniol

Rheinsberg. Fast schon wie in einer Endlosschleife wiederholte das Rheinsberger Rathaus seit September 2015, dass es nach dem Ausbau der Paulshorster Straße noch keine Endabnahme gab. Jetzt verkündete der im Mai eingesetzte Bauamtsleiter Guido Brückmann im Bauausschuss am Montag, dass die beanstandeten Mängel an der Straße zwar nicht abgearbeitet sind, die Abnahme aber nun doch erfolgt ist. Auf MAZ-Nachfrage sagte Brückmann gestern, dass es bisher eine Fehlinformation gab und die Straße von der Stadt bereits Ende 2015 abgenommen wurde. Bürgermeister Jan-Pieter Rau war von der Auskunft derart überrascht, dass er sich erst später dazu äußern will, wie die Abnahme zu den bisherigen Bekundungen der Stadt passt. Rau und andere Rathausvertreter haben in den vergangenen anderthalb Jahren immer wieder betont, dass das Projekt erst ad acta gelegt wird, wenn alle Mängel abgearbeitet sind. Ihr Argument: Nach der Abnahme müsste die Stadt bei Fehlern erst ihren Gewährleistungsanspruch gegenüber der Baufirma geltend machen. ca

Von Celina Aniol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg