Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Stadtgarten bietet weiter Tanznachmittage an

Neuruppin Stadtgarten bietet weiter Tanznachmittage an

Senioren befürchten das Aus der beliebten Veranstaltungsreihe „Geburtstag des Monats“ im Neuruppiner Stadtgarten. Etwa 50 Teilnehmer der Tanznachmittage unterschrieben einen Protestbrief. Der Veranstalter kann indes beruhigen: Die Tanznachmittage finden auch weiterhin statt. Nur die Novemberveranstaltung fällt aus.

Voriger Artikel
Ende des Straßenbaus in Sicht
Nächster Artikel
Mini-Dörfer und Erntemaschinen, eine Leidensgeschichte

Der Stadtgarten feiert den „Geburtstag des Monats“.

Quelle: Peter Geisler

Neuruppin. Wolfgang Roloff ist ein begeisterter Tänzer. „Tanzen ist alles“, sagt der 84-Jährige. „Hinterher ist man ein ganz anderer Mensch.“ Seit einigen Jahren besucht der Neuruppiner gemeinsam mit seiner Frau den „Geburtstag des Monats“, eine Veranstaltungsreihe im Stadtgarten, bei der sich Senioren zu Kaffee, Kuchen und Tanz treffen. Beim jüngsten Tanznachmittag hörte Roloff, dass die Veranstaltungen für November und Dezember ersatzlos gestrichen sein sollen. Roloff war beunruhigt – die beliebte Veranstaltungsreihe könnte ganz ausfallen, befürchtete er.

Die nächsten Tanznachmittag sind bereits geplant

Andreas Vockrodt, der das Programm des Stadtgartens plant, kann indes beruhigen. Sechs Tanznachmittage sind für das kommende Jahr bereits fest eingeplant. „Drei im Frühjahr und drei im Herbst“, sagt er. Zwar müsse die Novemberausgabe des „Geburtstag des Monats“ in diesem Jahr wegen Terminschwierigkeiten tatsächlich ausfallen. Am Freitag, 2. Dezember, darf jedoch im Stadtgarten wieder getanzt werden. Die Senioren-Weihnachtsfeier der Stadt und der „Geburtstag des Monats“ werden an diesem Nachmittag gemeinsam gefeiert. „Es ist derselbe DJ“, sagt Vockrodt.

Weil er ein Ende des „Geburtstag des Monats“ befürchtete, hatte Roloff gemeinsam mit anderen einen Protestbrief unterzeichnet. Etwa 50 Senioren sollen unterschrieben haben. „Wir sind wie eine Familie“, sagt Roloff“, sagt er.

Geburtstagskinder haben freien Eintritt

Beim „Geburtstag des Monats“ haben Geburtstagskinder freien Eintritt – daher der Name. Die Flyer mit den Terminen für das kommende Jahr sind schon gedruckt. Getanzt wird unter anderem – immer mittwochs – am 1. Februar, am 1. März und am 5. April.

Von Frauke Herweg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg