Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Sturmschäden: Beseitigung kostete 20 000 Euro

Wusterhausen Sturmschäden: Beseitigung kostete 20 000 Euro

Bis auf wenige Ausnahmen haben die Mitarbeiter des Wusterhausener Bauhofes von den betroffenen Straßen alle umgestürzten Bäume beräumt. Die Beseitigung der schweren Sturmschäden kostete der Gemeinde bisher knapp 20 000 Euro.

Voriger Artikel
Städtebauförderung hat sich bewährt
Nächster Artikel
Heiligabend bleiben Geschäfte geschlossen

Im gesamten Gemeindegebiet gab es im Oktober Schäden durch den Sturm.

Quelle: Wolfgang Hörmann

Wusterhausen. Die Beseitigung der schweren Sturmschäden im kommunalen Bereich hat die Großgemeinde Wusterhausen bisher 19 576 Euro gekostet. Von den Männern des Bauhofes wurden mittlerweile alle von umgestürzten Bäumen betroffenen Straßen geräumt.

Für den Uferweg zwischen Seemühle und ehemaligem Volksgarten trifft das – Stand Dienstag dieser Woche – nicht zu. Auch der Dossewall war bis zu diesem Tag noch unpassierbar. Da es sich hier um einen Deich zum Hochwasserschutz handelt, ist das Landesumweltamt für die Beseitigung der Sperren verantwortlich.

Von Wolfgang Hörmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg