Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Technologietag in der Stadthalle
Lokales Ostprignitz-Ruppin Technologietag in der Stadthalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 09.03.2018
Die Stadthalle ist Veranstaltungsort für den Technologietag in Wittstock. Quelle: Björn Wagener
Wittstock

Zu einem Technologietag lädt das Konstruktionsbüro Peter Kesterke aus Hohenwestedt (Schleswig Holstein) für Donnerstag, 15. März, in die Wittstocker Stadthalle ein. Unter dem Motto „Treffpunkt für Akteure“ dreht sich ab 9 Uhr alles um Kunststofftechnik, Werkzeug- und Formenbau und Spritzgießen in Nord- und Ostdeutschland. Rund 50 Teilnehmer aus fünf Ländern stellen an diesem Tag ihre Produkte vor. Branchenkollegen und Technikinteressierte können sich über neue Entwicklungen auf diesem Gebiet informieren und Geschäftskontakte knüpfen oder pflegen.

Wittstock ist für Peter Kesterke der perfekte Ort für den Technologietag. „Die Stadt liegt relativ zentral; die Verkehrsanbindung mit dem Autobahndreieck ist sehr gut“, sagt er. Ein weiterer Grund für einen solchen Technologietag sei die Tatsache, dass es in Norddeutschland weniger Herstellerfirmen in diesem Bereich gebe als im Süden des Landes und deshalb weitere Wege zurückgelegt werden müssen. Da sei es sinnvoll, einmal alle zusammenzuholen.

„Wir sind kein Messeveranstalter“, sagt Kesterke. Vielmehr richte man sich mit diesem Angebot an Kunden und Lieferanten. Sie sollen für den fachlichen Austausch in „familiärer Atmosphäre“ nach Wittstock kommen. Zudem seien „interessante Vorträge“ geplant. Die Wittstocker Stadthalle biete sich für die Veranstaltung an, weil sie nicht zu groß sei. Das Einzugsgebiet sieht Kesterke im Bereich zwischen Rostock und Berlin.

Von Björn Wagener

Die Stadt Wittstock ruft zu einem Malwettbewerb für Kinder auf. Im Hinblick auf die Landesgartenschau sollen die kleinen Künstler mit Stift und Papier zeigen, wie schön ihre Heimat ist.

09.03.2018

Sozialarbeiterin Elke Bröcker von der Volkssolidarität in Wittstock hat schnell gemerkt: Egal ob es um Pflegeversicherung oder die Suche nach einem Heimplatz geht – es gibt Beratungsbedarf. Seit Januar bietet sie ihre Sprechstunde auch mittwochs im Bürgerhaus in Blumenthal an.

09.03.2018

Eine vererbte Drechselbank war der Grundstock für Olaf Stallknechts Passion. Ein Tag des offenen Ateliers brachte den nötigen Anstoß. Der Hobbydrechsler liebt es, totem Holz ein zweites Leben einzuhauchen.

09.03.2018