Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Tempo 30 an mehr Kitas und Schulen

Ostprignitz-Ruppin Tempo 30 an mehr Kitas und Schulen

Achtung Autofahrer: In den kommenden Wochen werden weitere Tempo-30-Bereiche im gesamte Landkreis Ostprignitz-Ruppin eingerichtet. Vor 18 Schulen, Kitas und Altenheimen hat der Landkreis Geschwindigkeitsbeschränkungen festgelegt.

Voriger Artikel
Grünes Licht für mindestens 40 neue Häuser
Nächster Artikel
„Queen of Metal“ Doro Pesch rockt Neuruppin

Vor der Kita in Berlinchen stehen die neuen Schilder schon.

Quelle: Björn Wagener

Neuruppin. Vor 18 weiteren Kitas, Schulen und Altenheimen müssen Autofahrer künftig langsamer fahren. Das Straßenverkehrsamt hat im gesamten Landkreis Ostprignitz-Ruppn neue Tempo-30-Bereiche angeordnet.

Das gilt für den Zufahrtsbereich zu den Ruppiner Kliniken Neuruppin, für die B 167 vor der Wilhelm-Gentz-Schule, vor der Puschkin- und der Pestalozzischule, für die Straße vor den Kitas in Radensleben, Dabergotz, Königshorst, Rägelin, Werder, Zechlinerhütte, Berlinchen, Heiligengrabe und Holzhausen, für die Straße an der Heinrich-Rau-Schule in Rheinsberg, für die Lindenschule in Kyritz und in Wittstock für das KMG-Seniorenheim, die Förderschule und das Gymnasium.

An fünf Stellen wurden in den vergangenen Tagen bereits neue Tempo-30-Schuilder aufgestellt, teilte Kreissprecherin Britta Avantario am Freitag mit. Vor allen anderen Einrichtungen soll das so schnell wie möglich nachgeholt werden. Die Kreisverwaltung in Neuruppin geht davon aus, dass die Geschwindigkeitseinschränkungen spätestens bis Ende des Jahres an allen Orten gelten wird.

Der Bund hat die Straßenverkehrsordnung geändert

Der Bund hatte Ende 2016 die Straßenverkehrs­ordnung geändert und so den Weg für generelle Tempolimits vor Kinder- und Senioreneinrichtungen und vor Kliniken freigemacht. An Hauptverkehrsstraßen waren die vorher im Interesse der Autofahrer oft ausgeschlossen.

Nach der Änderung hatte die Kreisverwaltung zusammen mit der Polizei, den jeweiligen Gemeinden und dem Landesbetrieb für Straßenwesen überprüft, an welchen Orten Tempo 30 jetzt sinnvoll wäre. In manchen Bereichen hatten Eltern oder Stadtverordnete auch vorher schon ein Höchsttempo von 30 Kilometern pro Stunde gefordert, konnten es aufgrund der bisherigen Gesetzeslage aber nicht durchsetzen. Die Puschkinschule an der Neuruppiner Puschkinstraße ist solch ein Fall. An Bundesstraßen war ein Tempolimit schwer umzusetzen.

Von Reyk Grunow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg