Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Tourismus startet in die Saison
Lokales Ostprignitz-Ruppin Tourismus startet in die Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 27.03.2017
Katja Reichelt, Martin Bünning und Ninett Lapawczyk (v.l.) an der Touristinformation. Quelle: Christamaria Ruch
Wittstock

Mit Katja Reichelt als neue Leiterin der Wittstocker Touristinformation zieht ein frischer Wind durch die Dossestadt. Denn zukünftig öffnet die Einrichtung am Walter-Schulz-Platz in der Saison auch sonntags ihre Türen. Auch die drei touristischen Außenstellen in Alt Daber, Freyenstein sowie die Aussichts- und Gedenkplattform am Scharfenberg sind sonntags geöffnet.

Die 33-jährige Katja Reichelt nahm ihre Arbeit als Leiterin der Touristinformation am 1. März auf. Sie stammt aus Wittstock und kehrte im letzten Sommer mit ihrer Familie in die Heimat zurück. Als internationale Reisetourismusassistentin sieht sie in Wittstock „eine kleine Tourismushochburg, die mit Geschichte und Kultur punktet und ein Riesenpotenzial hat.“ Dies sagte sie am Freitag bei einer Pressekonferenz in der Touristinformation. Am Sonnabend, 1. April, beginnt die neue Saison. In der Zeit vom 1. April bis 31. Oktober stehen die drei Mitarbeiter in der Touristinformation dienstags bis samstags von 10 bis 17 Uhr bereit sowie sonntags und feiertags von 13 bis 16 Uhr. „Das ist eine Idee mit Blick auf die Landesgartenschau 2019“, so Reichelt. „Das war ja immer wieder ein lang diskutiertes Thema mit den erweiterten Öffnungszeiten“, sagte Jürgen Paul, Vorsitzender vom Tourismusverein Wittstocker Land.

Freier Eintritt am 1. April

In Alt Daber und an der Schwedenplattform sind Besucher mittwochs bis sonntags von 13 bis 17 Uhr willkommene Gäste. Der Archäologische Park in Freyenstein ist dienstags bis samstags in der Zeit von 11 bis 17 Uhr offen sowie sonn- und feiertags von 13 bis 17 Uhr. Neben den vertrauten Gesichtern an den einzelnen Tourismuseinrichtungen wird ein neues Gesicht in Alt Daber erwartet. „Neu ist auch, dass sich die Mitarbeiter in Alt Daber und der Schwedenplattform gegenseitig vertreten“, so Wirtschaftsförderer Martin Bünning.. „Wir möchten für den Gast da sein, wenn er frei hat“, lautet die Devise von Katja Reichelt. Zum Auftakt in die Saison stehen am 1. April die Einrichtungen in Alt Daber, Freyenstein und an der Schwedenplattform für alle Besucher kostenfrei offen. „Das ist kein Aprilscherz“, sagte Jürgen Paul.

Von Christamaria Ruch

Schulkrankenschwester Tabea Müller kümmert sich um das Bauchweh vor der Mathearbeit und andere Nöte. Seit Anfang Februar ist Müller im Rahmen eines brandenburgweiten Modellprojektes an zwei Neuruppiner Schulen im Einsatz.

24.03.2017

Eine etwa 70- bis 80-jährige Fahrerin flüchtete nach dem Unfall mit ihrem Astra am Donnerstag in Rheinsberg. Zeugen informierten den geschädigten Lkw-Fahrer. Sie konnten die Frau und das Auto beschreiben. Die Polizei hofft auf Hinweise zur Verursacherin.

24.03.2017

Freude in Ostprignitz-Ruppin: Der Landkreis hat knapp 10,7 Millionen Euro für den Ausbau des schnellen Internets erhalten. Doch bis in Blitzgeschwindigkeit gesurft werden kann, vergeht noch einige Zeit. Erstmal verlangt die Bürokratie ihr Recht.

26.03.2017