Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Tourismustag steht bevor

Wittstock Tourismustag steht bevor

Das Konzept vom Tourismustag hat sich in den Jahren bewährt. Zum einen werten die Aussteller die aktuelle Saison aus und werfen zum anderen einen Blick nach vorn. Bei der 17. Auflage präsentieren der Tourismusverein Wittstocker Land und die Stadt Wittstock bekannte und neue Gesichter.

Voriger Artikel
Wanderreiten am Gestütsweg
Nächster Artikel
200 Wittstocker besuchen Fabrikruine

Ninett Lapawczyk (l.) und Katja Reichelt von der Wittstocker Touristinformation hoffen auf viele Besucher beim Tourismustag im Rathaus.

Wittstock. Der Blick über den Tellerrand lohnt sich. Auf diesen einfachen Nenner kommen die Veranstalter, Aussteller und Besucher Jahr für Jahr beim Tourismustag in Wittstock. Am Sonntag, 15. Oktober, von 11 bis 16 Uhr stehen dafür im Wittstocker Rathaus sowie auf dem Marktplatz wieder viele Angebote bereit.

Zum 17. Mal bereiten die Mitglieder vom Tourismusverein Wittstocker Land den Tourismustag vor. Dabei kann sich der Verein erneut „auf große Unterstützung der Stadt“ verlassen, wie Stadtsprecher Jean Dibbert beim jüngsten Pressegespräch mitteilte. „Unser Ziel sind wieder viele Besucher“, sagte Ninett Lapawczyk von der Touristinformation in Wittstock. Derzeit liegen Anmeldungen von 22 Ausstellern vor – dem gingen 300 schriftliche Einladungen voraus. Die Anbieter kommen sowohl aus der Region, der Prignitz sowie dem Nachbarland Mecklenburg-Vorpommern. Denn wenn sich eine Stadt oder Region an einer Landesgrenze befindet, bieten sich gerade auch dort touristische Kooperationen an. Bereits seit 2003 ist der Tourismusverein Wittstocker Land grenzübergreifend aktiv.

Der Tourismustag am Ende der Saison gehört mittlerweile zu einer guten Tradition. „Die Auswertung der aktuellen Saison und der Ausblick in das kommende Jahr stehen dabei im Mittelpunkt“, so Lapawczyk. Gut 75 Prozent der Aussteller nutzen regelmäßig den Tourismustag für die Öffentlichkeitsarbeit in eigener Sache. Auch neue Aussteller nutzen den Tag, um sich in Szene zu setzen. Dazu zählen Homemade aus Karstedtshof oder der Ziegenhof aus Bernitt (Kreis Rostock).

Die Dompfaffen aus Wernikow eröffnen am 15. Oktober um 11 Uhr das Programm. Die Wittstocker Fünkchen stehen am Nachmittag um 14.30 Uhr im Rampenlicht. Auf dem Marktplatz stellen die Mitglieder vom Wittstocker Mittelstandsverein den umgebauten Roburbus vor. Dieser wird für die Landesgartenschau (Laga) 2019 in Wittstock werben und zukünftig in der Region unterwegs sein. Am Stand der Laga-Gesellschaft können sich die Besucher über die aktuellen Vorbereitungen informieren. Auch die Segelflieger aus Berlinchen sind wieder von der Partie und stellen ein Flugzeug auf dem Markt aus. Für die gastronomische Versorgung ist das Team vom B-3-Center mit Bierwagen und Grill auf dem Markt präsent. Der Hirschhof Hildebrandt bietet ebenfalls Mittagessen an.

Info Bis Donnerstag, 12. Oktober, können sich Interessenten für den Tourismustag bei der Touristinformation in Wittstock telefonisch unter 03394/43 34 42 anmelden.

Von Christamaria Ruch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg