Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Tüv für Kyritzer Feuerwehrautos

Teils museumsreif, aber funktionsfähig Tüv für Kyritzer Feuerwehrautos

Seit Mittwoch und voraussichtlich noch bis Montag nehmen sich Spezialisten der Landesschule und Technischen Einrichtung für Brand- und Katastrophenschutz aus Borkheide jedes der 16 Feuerwehrfahrzeuge aus Kyritz und seinen Ortsteilen vor: Lenkung, Bremsen, Löschtechnik. Wie der Tüv beim ganz normalen Auto.

Voriger Artikel
Zu viele Verstöße in Kyritzer Spielstraße
Nächster Artikel
Storchenparade in Holzhausen

1800 Liter Wasser fließen pro Minute aus der Maschine: Prüfer Detlef Blumer ist zufrieden mit der Arbeitsleistung.

Quelle: Alexander Beckmann

Kyritz. Acht große Regentonnen voll Wasser, etwa so viel schafft die Pumpe eines Feuerwehrautos in jeder Minute. Das zeigte sich am Donnerstag wieder am Kyritzer Seeufer. Mitarbeiter der Landesschule und Technischen Einrichtung für Brand- und Katastrophenschutz aus Borkheide überprüften wie alle zwei Jahre die Technik der Kyritzer Feuerwehr. Am Ende waren die Experten zufrieden. Sogar das W50-Tanklöschfahrzeug von 1978 erfüllt immer noch die Vorgaben. Seine Technik ist etwas sperriger und etwas schwerer zu bedienen, doch das Löschwasser liefert es ebenso gut, wie seine modernen Vetter. Dabei lässt Prüfer Detlef Blumer keinen Zweifel daran, dass der Technik Grenzen gesetzt sind: „Nur durch den Ehrgeiz der Kyritzer Feuerwehrleute läuft der W50 noch.“ Korrosion und Abnutzung machten sich nun einmal bemerkbar. Auch Ersatzteile seien für so ein altes Fahrzeug immer schwerer zu beschaffen. „Woanders wird sowas gar nicht mehr betrieben.“

Seit Mittwoch und voraussichtlich noch bis Montag nehmen sich die Borkheider Spezialisten jedes der 16 Feuerwehrfahrzeuge aus Kyritz und seinen Ortsteilen vor: Lenkung, Bremsen, Löschtechnik. Wie der Tüv beim ganz normalen Auto. „Eine unserer wichtigsten Aufgaben ist es, Unfälle zu verhindern“, sagt Detlef Blumer. Die Sorgfalt der Kyritzer Feuerwehrleute lobt er ausdrücklich: „Wir erwarten hier eigentlich immer sehr wenige Mängel.“ Und falls sich doch mal eine Kleinigkeit finde, sei Kyritz ja in einer komfortablen Lage: „Hier im Ort gibt es das Feuerwehrtechnische Zentrum. Da wird sowas noch gleich während der Prüfung behoben.“

Von Alexander Beckmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg