Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 19 ° wolkig

Navigation:
Unbekannte rauben 24 Tonnen Zahnpasta

A24 bei Fehrbellin: Lkw-Fahrer wird gefesselt Unbekannte rauben 24 Tonnen Zahnpasta

Brutaler Überfall und ungewöhnliches Diebesgut: Unbekannte haben in der Nacht zu Montag auf einem Rastplatz an der A24 im Kreis Ostprignitz-Ruppin einen Lkw-Fahrer überfallen und dann gefesselt. Anschließend haben sie sich über die Ladung des Lastwagens hergemacht – Zahnpasta in rauen Mengen.

Voriger Artikel
Sportvereine in OPR suchen Übungsleiter
Nächster Artikel
Dreetz bleibt im Plus

Die Täter haben 24 Tonnen Zahnpasta gestohlen.

Quelle: dpa-tmn

Fehrbellin. Ein Lkw-Fahrer aus Weißrussland ist in der Nacht zum Montag auf einem Autobahnparkplatz zwischen Fehrbellin und der Raststätte Linumer Bruch von Unbekannten überfallen worden. Zeugen fanden den Mann am Morgen – mit Klebeband an Händen und Füßen gefesselt. Er hatte sich selbst aus dem Fahrerhaus befreit und rief um Hilfe. Der 46-Jährige klagte über Schmerzen am Oberkörper und kam ins Krankenhaus.

Vom Sattelzug des Fahrers fehlten 52 Paletten Zahnpasta mit einem Gewicht von etwa 24 Tonnen. Dem Fahrer selbst wurde nach ersten Erkenntnissen nichts gestohlen. Die Kripo ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Halten Sie die geplante Kreisreform in Brandenburg für sinnvoll?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg