Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Unfall an der Neuruppiner Autobahnabfahrt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Unfall an der Neuruppiner Autobahnabfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 21.10.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Neuruppin

Zu einem schweren Unfall ist es am Mittwochmorgen im Berufsverkehr zwischen Neuruppin und Dammkrug gekommen. Eine 50-jährige Skoda-Fahrerin, die gegen 7.30 Uhr von der Autobahn kam, hatte offenbar nicht die Vorfahrt beachtet: An der Kreuzung der Anschlussstelle Neuruppin-Süd war sie mit ihrem Wagen gegen den Subaru einer 33 Jahre alten Frau gefahren, der von links kam. Die 33-Jährige litt nach der Kollision an einem Schock und klagte über Schmerzen im Brustbereich. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Ruppiner Klinikum gebracht. Für die Rettungs- und Bergungsaktionen musste die Straße für eine halbe Stunde gesperrt werden. Während der anschließenden Aufräumarbeiten regelte die Polizei den Verkehr. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt und auslaufende Flüssigkeiten abgebunden. Der Gesamtschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 15 000 Euro.

Rheinsberg: Türkisfarbenes Täschchen gestohlen

Eine 61 Jahre alte Frau aus Rheinsberg zeigte am Dienstag gegen 11 Uhr auf dem Polizeirevier an, dass sie eine kleine Tasche aus Vlies vermisst und einen Diebstahl vermutet. Die 61-Jährige war bereits am 15. Oktober in mehreren Geschäften in Rheinsberg einkaufen und hatte ihre Handtasche zeitweise im Einkaufswagen gelassen. Am Folgetag benötigte sie ihre Krankenversicherungskarte. Dabei stellte sie fest, dass das Täschchen aus ihrer Handtasche verschwunden war. In diesem befanden sich die Versicherungskarte, ein Personalausweis, ein Führerschein und eine Armbanduhr. Das türkisfarbene Täschchen konnte die Frau weder in den Geschäften noch im Fundbüro zurück erhalten. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Zernitz: Junge Fahrerin kommt von der Straße ab

Eine 18-jährige VW-Fahrerin ist am Mittwoch kurz nach Mitternacht mit ihrem Wagen von der Schönermarker Straße in Zernitz abgekommen. Die Fahrerin übersah offenbar eine Rechtskurve und kam nach links von der Fahrbahn ab. Am Auto entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.

Kyritz: Reh rennt vor das Auto einer 45-Jährigen

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Skoda und einem Reh ist es am Dienstag gegen 19.15 Uhr auf der Westfahlenallee in Kyritz gekommen. Das Reh rannte plötzlich direkt vor der 45-jährigen Fahrerin auf die Straße. Die Frau bremste, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der Schaden am Auto beträgt etwa 1000 Euro. Ob das Tier die Kollision überlebte, hat die Polizei nicht mitgeteilt.

Von MAZonline

Ostprignitz-Ruppin Brand in Zernitz: 200 000 Euro Schaden - Rauch behindert ICE Berlin-Hamburg

Rund 200 000 Euro Schaden entstand Dienstagmittag beim Brand des Holzhauses in Zernitz Bahnhof. Das Feuer ging offenbar von einem Müllbehälter aus Kunststoff aus. Nur der Rauch drohte zwischenzeitlich, den Verkehr auf der benachbarten ICE-Strecke zu behindern. Deswegen war auch die Bundespolizei alarmiert worden.

21.10.2015
Ostprignitz-Ruppin Einwohner von Zechlinerhütte helfen - Keine Angst mehr vor den Flüchtlingen

Erst waren die Dorfbewohner misstrauisch – aber „jetzt ist alles gut“, sagt die Ortsvorsteherin von Zechlinerhütte. In dem Rheinsberger Ortsteil sind 54 Flüchtlinge unterkommen. Die Angst hat sich in Wohlwollen gewandelt: Die Asylsuchenden werden inzwischen mit Spenden und Einkaufsfahrten unterstützt.

21.10.2015
Ostprignitz-Ruppin Schweinrich: Sanierung steht an - Der Winter gibt den Zeitplan vor

Theoretisch könnte zwar sofort mit den Arbeiten an der Ortsdurchfahrt in Schweinrich begonnen werden. Aber im Hinblick auf den absehbaren Wintereinbruch wird darauf verzichtet. Verkehrsbehinderungen gibt es aber trotzdem.

24.10.2015
Anzeige