Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Junger Radfahrer nach Unfall schwer verletzt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Junger Radfahrer nach Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 27.02.2018
Der Fahrradfahrer wurde in der Steinstraße von einem Auto angefahren. Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Neuruppin

Ein 19-jähriger Radfahrer ist am Dienstagmorgen bei einem Unfall in der Neuruppiner Steinstraße schwer verletzt worden. Laut Polizeiangaben fuhr der Radfahrer gegen 8.30 Uhr zwischen zwei parkenden Autos auf die Straße und wurde dort von einem herannahenden Skoda erfasst. Der ebenfalls 19-jährige Fahrer des Skodas konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, es kam zum Zusammenstoß.

Der Radfahrer wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Skoda-Fahrer, erlitt einen Schock und wurde auch ins Krankenhaus gefahren.

Die Steinstraße wurde für mehrere Stunden gesperrt. Unfallgutachter prüfen nun, wie genau es zu dem Unfall kommen konnte. Ob der Schneefall und die Glätte am Morgen eine Rolle gespielt haben, ist bislang unklar.

Die Steinstraße in Neuruppin wurde komplett gesperrt. Quelle: Peter Geisler

Von Jonas Nayda

Viel zu tun für den Winterdienst: Vor allem morgens herrscht auf dem Gelände des Wittstocker Bauhofes viel Betrieb.

02.03.2018

Mit gut gemachten Songs und einer feurigen Show hat die Rammstein-Coverband „Feuerengel“ am Samstagabend rund 800 Fans begeistert. Flammen auf der Bühne, Flammen aus dem Mikrofon und Raketen für das Publikum raubten den Fans zeitweise schier den Atem.

01.03.2018

Das Alfred-Wegener-Museum und die Tourist-Information in Zechlinerhütte sollen bald wieder öffnen – nach einer mehrjährigen Pause. Weil die Suche nach ehrenamtlichen Helfern vergeblich war, zahlt nun die Stadt Rheinsberg erstmals Geld für diese Dienstleistung.

01.03.2018
Anzeige