Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Unwetter lässt Baum auf Auto stürzen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Unwetter lässt Baum auf Auto stürzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 26.06.2016
Die Gewitter zogen ebenfalls über Schloss Rheinsberg Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Neuruppin

Walnussgroße Hagelkörner brachte das Unwetter mit, das am Sonnabend über das Ruppiner Land zog. Wegen der Folgen der Sturmböen und des Starkregens musste allein die Neuruppiner Feuerwehr bis Sonntagmittag ein Dutzend Mal ausrücken – vor allem, um Bäume sowie größere Äste von den Straßen zu räumen. Am Zeltplatz Rottstielfließ war am Sonnabend sogar ein Baum auf ein Auto gestürzt, verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand, sagte am Sonntag Neuruppins Stadtbrandmeister Reinhard Jachnick. Zwar wollte die Neuruppiner Wehr helfen, doch sie kam gar nicht bis zum Auto. „Mehrere gestürzte Bäume versperrten uns den Weg.“ Die Feuerwehr aus Braunsberg (Rheinsberg) sprang ein.

Auch zwischen Molchow und Zermützel fielen Bäume und Äste auf die Straße. Zudem musste die Feuerwehr am Oberstufenzentrum eine vollgelaufene Baugrube auspumpen.

Die Rheinsberger Brandschützer mussten wegen des Unwetters am Wochenende ebenfalls ausrücken, zweimal bereits am Freitagabend. „Die Straße nach Zechlinerhütte war kurzzeitig überschwemmt“, sagte Stadtbrandmeister Fred Kuball. Zudem lag auf der Straße nach Kleinzerlang ein umgestürzter Baum, den die Feuerwehrleute zersägten und beiseite räumten. Am Sonnabend stürzten dann auch noch mehrere Bäume in der Nähe des Bahnhofes Köpernitz sowie auf der Straße nach Menz um. Verletzt wurde dabei niemand.

Lesen Sie auch:

Unwetterschäden vom Sonnabend im Land Brandenburg

Deutschland: 90 Menschen durch Unwetter verletzt

Von Andreas Vogel

Für den Stüdenitzer Sportverein ist das alljährliche Sport- und Sommerfest eines der wichtigsten Ereignisse. Trotz großer Hitze kamen Dutzende Gäste auf den Sportplatz. Zur Unterhaltung traten Kyritzer und Dannenwalder Kicker zu einem Freundschaftsspiel an. Am Rande des Geschehens wurde gegrillt und gekegelt. Kinder tobten auf einer Hüpfburg.

29.06.2016

Sie singen aus voller Kehle und mit vereinten Kräften: Der Prignitzchor Pritzwalk empfing am Sonnabend den Männergesangverein Germania Schelsen (Nordrhein-Westfalen) zum Konzert im Sudhaus. Tenor Josef Jordans führte die Chöre zusammen, weil er mit beiden Ensemble Heimat verbindet. Nun feierte er ein Singejubiläum.

29.06.2016

Zum Gemeindefest in Strubensee haben sich Vielitz, Strubensee und Seebeck zusammengeworfen: mit vereinter Kraft wurde ein vergnüglicher Nachmittag auf die Beine gestellt. Höhepunkte waren das Rollstuhl-Hockeyturnier, der Milchkannen-Weitwurf, Zumbashow, Clown-Show und die Live-Musike am Abend. Der Himmel setzte noch eins drauf: mit kurzem Starkregen.

29.06.2016
Anzeige