Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Vehlower sammeln weiter Spenden
Lokales Ostprignitz-Ruppin Vehlower sammeln weiter Spenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 03.03.2016
Getanzt wurde wegen des fehlenden Raumes nicht in Vehlow, sondern in Demerthin. Quelle: privat
Anzeige
Demerthin

Gut 40 Tanzfreunde waren am Sonnabend im Demerthiner Gemeindesaal zusammen gekommen. Sie bewegten sich vier Stunden lang nach internationaler Musik auf der Tanzfläche. Tanzmeister Thomas Römer aus Berlin gab die Anleitung dazu. Forsche Kreis- und Gassentänze wurden ausprobiert.

„Die fröhliche Stimmung und das gemeinsame Tanzen mit unseren neuen Einwohnern trugen dazu bei, dass es eine gelungene Veranstaltung wurde“, sagt Christiane Wettstaedt aus Vehlow. Sogar Gäste aus Neuruppin, Lenzke, Kyritz und Kunow konnten begrüßt werden und sich für das Anliegen der Vehlower begeistern. Sie sammeln weiterhin Geld für die Innensanierung der Turnhalle im Ort. Für den Sonnabend hatten viele Helfer Leckereien mitgebracht. Der Verkaufserlös soll nun verwendet werden, um den Farbanstrich des Gemeinderaumes zu finanzieren.

Ortsbeirat und Kulturverein Vehlow hatten eingeladen

Die Veranstalter des Nachmittags, der Kulturverein und der Ortsbeirat von Vehlow, danken allen Spendern, die sich auf die unterschiedlichste Art und Weise mit eingebracht haben. „Wir hoffen, dass es künftig noch viele dersolcher Veranstaltungen gibt, die das menschliche Miteinander und die solidarische Initiative in den Gemeinden unterstützen“, so Christiane Wettstaedt.

Nächste Veranstaltung ist die Frauentagsfeier

Die nächste Veranstaltung von Kulturverein und Ortsbeirat steht unmittelbar bevor. Es ist die Frauentagsfeier. Sie findet am 11. März in der Gaststätte Vehlow statt. Dort sind ab 19 Uhr auch Herren willkommen. Es soll ein heiteres und außergewöhnliches Programm geben. Heitere Chansons will der Berliner Musiker Volker Schwarz will auf seiner Gitarre darbieten. Anschließend wagt Erna Schrubke alias Walli Althoff aus Stendal einen Angriff auf die Lachmuskeln der Gäste.

Auch für das Gemeindezentrum im Ort ist wieder eine Aktion geplant. Die Vorsitzende des Kulturvereins Uta Kämmerer und Freya Haerta-Loges aus Friedheim versteigern eigene Bilder nach amerikanischem Stil. Andere Werke können von den Gästen gekauft werden. Der Erlös beider Aktionen soll in die Spendenkasse für den Gemeinderaum in der Turnhalle fließen. Nach dem Programm wird getanzt zur Musik von DJ Rici 2000.

Groß und klein tanzten gemeinsam zu internationaler Musik. Quelle: privat

Von Sandra Bels

Ostprignitz-Ruppin Löwenzahn im Mittelpunkt - Kräuterkurs in Linum

Am 16. April startet die Landfrau Gwendalina Bluhm mit einem Kurs zum Löwenzahn in das Kräuterjahr. Die Berliner Heilpraktikerin Judith Spichalski wird Grundwissen vermitteln und Anwendungen vorstellen. Die Teilnehmer bereiten Salat zu, aber auch heilende Salben und Tinkturen. Das vierstündige Seminar findet in der Nauener Straße 46 statt.

03.03.2016

Zwar soll die Kyritz-Ruppiner Heide frei von Windrädern bleiben. Doch rundherum sind fünf Gebiete für Windkraft ausgewiesen. Eine Bebauung dieser Areale mit Windrädern hätte für viele Tiere katastrophale Folgen. Denn nicht nur in der Heide selbst, auch auf den angrenzenden Gebieten sind seltene, gefährdete Tierarten zu Hause.

29.02.2016
Ostprignitz-Ruppin Künstler Bernd Demmig - Bilder aus Babe

Im Atelier von Bernd Demmig in Babe (Amt Neustadt) bekommen die Augen viel zu tun. Dort türmen sich förmlich die Bilder des Grafik-Designers, der schon als Kind gerne gezeichnet hat. Demmig malt fast jeden Tag. Selbst in den Urlaub nimmt er seinen Skizzenblock mit.

03.03.2016
Anzeige