Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Verfolgungsjagd bis nach Dierberg

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 2. März Verfolgungsjagd bis nach Dierberg

Weil er Alkohol getrunken und auch noch Drogen konsumiert hatte, wollte ein 38-jähriger Autofahrer in der Nacht zu Dienstag unbedingt einer Polizeikontrolle entgehen. Er gab Gas und lieferte sich mit der Polizei eine wilde Verfolgungsjagd – die die Ordnungshüter mit Hilfe von Verstärkung aus Rheinsberg und einer Straßensperre für sich entschieden.

Voriger Artikel
Gemeinsam lernen in Wildberg
Nächster Artikel
Neuruppin: „Mein Kampf“ mit Wartezeit


Dierberg: Verfolgungsjagd endet an Straßensperre.  

Erst nach einer Verfolgungsjagd konnten Polizisten in der Nacht zum Dienstag in Neuruppin einen angetrunkenen Autofahrer schnappen. Die Beamten hatten seinen blauen Audi gegen 1.30 Uhr in der Gildenhalle Allee anhalten und kontrollieren wollen. Der Fahrer gab aber Gas und flüchtete in Richtung Alt Ruppin und von dort aus weiter in Richtung Rheinsberg. Kurz vor Dierberg konnte der Wagen mit Hilfe von Rheinsberger Polizeibeamten und einer schnell errichteten Straßensperre gestoppt werden. Bei der Kontrolle wurde bei dem 38-jährigen Fahrer festgestellt, dass er gar nicht mehr Auto fahren durfte und überdies ein Haftbefehl gegen ihn vorlag. Zu allem Überfluss fielen auch noch der Alkoholtest und ein Drogentest positiv aus. Der Audi-Fahrer hatte 0,88 Promille Alkohol im Blut und zudem Aufputschmittel geschluckt. Die Polizisten nahmen den Mann fest und brachten ihn direkt ins Gefängnis.

Lögow: Zwei Verletzte nach Rangelei in Asylunterkunft

Ein 42-jähriger syrischer Asylbewerber stellte am Dienstag Nachmittag in einer Asylunterkunft in der Kantower Straße in Lögow einen 55-jährigen syrischen Bewohner zur Rede und begann dabei, ihn zu schubsen. Der 55-Jährige fügte während der sich daraus ergebenden Rangelei dem 42-Jährigen mit einem noch unbekannten Gegenstand Schnittverletzungen zu. Die 45-jährige Ehefrau des Älteren wollte schlichten, stürzte dabei und verletzte sich an herumliegenden Scherben. Die beiden Verletzten wurden nach ambulanter Behandlung im Klinikum wieder entlassen. Es wurden Strafanzeigen wegen Körperverletzung aufgenommen.

Kyritz: Räuber kam in die Klinik statt ins Gefängnis

Am Dienstag Abend wurde ein 40-jähriger Mann, gegen den wegen schweren Raubes ein Haftbefehl des Landgerichtes Neuruppin vorlag, an seiner Wohnanschrift in der Werner Straße in Kyritz angetroffen. Er wurde vorläufig festgenommen. Doch dann wurde bei einer Untersuchung durch einen Arzt wurde festgestellt, dass der Mann aus gesundheitlichen Gründen nicht haftfähig war. So kam er erst einmal in die Klinik statt ins Gefängnis, wurde dort aber von Polizisten bewacht.

Fehrbellin: 79-Jähriger von Bekanntschaft ausgenommen

Am Mittwoch erstattet ein 79-jähriger Mann eine Strafanzeige wegen Betruges. Er unterhielt seit Ende 2015 eine Bekanntschaft mit einer Ukrainerin, wobei überwiegend über E-Mails kommuniziert wurde. Da sie ihn für drei Wochen besuchen wollte, bat sie ihn darum, dass ihr Vater das erforderliche Geld auf das Konto des 79-Jährigen überweisen würde und er dann das Geld über Western Union an sie in die Ukraine überweisen solle. Er erhielt die 1.500 Euro auf sein Konto und folgte den Anweisungen der Frau. Kurz darauf stellte er fest, dass der auf sein Konto überwiesene Betrag wieder zurückgefordert worden war und bereits von seinem Konto abgehoben worden war.

Kyritz: Sattelzug ramponiert Leitplanke auf der B 5

Auf der Bundesstraße 5 zwischen Demerthin und Kyritz ist am Montag gegen 12 uhr ein Sattelzug verunglückt. Der 24-jährige Fahrer geriet er aus noch unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Zugmaschine kollidierte mit der Leitplanke und der Auflieger mit einem Straßenbaum. Dabei wurden etwa 50 Meter Bankett und die Leitplanke beschädigt. Der entstandene Schaden beträgt etwa 14 000 Euro.

Kyritz: Diebe plündern fünf Autos aus

Über den Zaun kletterten unbekannte Diebe in der Nacht zu Mittwoch, um auf einem Firmengelände in der Pritzwalker Straße in Kyritz Autos auszuplündern. Bei insgesamt fünf Firmenfahrzeugen der Marke Mercedes-Sprinter schlugen sie jeweils eine Seitenscheibe ein. Sie stahlen insgesamt vier Autoradios und eine Tankkarte und richteten insgesamt einen Schaden von 5500 Euro an.

Neuruppin: Fahrer war zu schnell und fuhr auf

In der Neuruppiner Puschkinstraße ist am Mittwoch gegen 9.30 Uhr ein 26-jähriger Hyundai-Fahrer zu schnell unterwegs gewesen. So konnte er nicht mehr rechtzeitig bremsen, als ein vor ihm fahrender 59-jähriger Hyundai-Fahrer bremste, weil ein vor ihm fahrender Kia zum Abbiegen anhielt. Der 26-jährige Unfallverursacher klagte nach der Kollision über Nackenschmerzen, mit denen er selbst zum Arzt gehen wollte. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.

Wittstock: Unbekannter zerkratzt den Kotflügel

Ärgerlich: Eine VW-Besitzerin in Wittstock musste am Dienstag Nachmittag feststellen, dass ihr jemand die Beifahrerseite und den hinteren Kotflügel ihres Autos zerkratzt hatte – offenbar mit Absicht. Der VW Golf hatte tagsüber auf einem Parkplatz in der Rosa-Luxemburg-Straße. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Neuruppin: Rücksichtsloser Radler zeigt Stinkefinger

Ein unbekannter Radfahrer schlug am Mittwoch Morgen offenbar gegen den Außenspiegel eines Mercedes Vito und beschädigte diesen dadurch. Der 53-jährige Fahrer hatte den Wagen an der Grundstückseinfahrt im Bechliner Weg kurz stehen lassen, um das Tor zu verschließen. Empört rief der Mann dem Radfahrer hinterher, was das solle. Daraufhin zeigte dieser dem Fahrer den „Stinkefinger“.

Wittstock: Kollision beim Ausparken

Beim Ausparken übersah eine 53-jährige Mitsubishi-Fahrerin in der Rheinsberger Straße in Wittstock am Dienstag offenbar einen parkenden BMW. Durch den Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden von insgesamt 2000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg