Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Verkaufsmarathon für die Wikingerschaukel
Lokales Ostprignitz-Ruppin Verkaufsmarathon für die Wikingerschaukel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 22.09.2017
Bereits zum 24. Mal veranstaltet der Alt Ruppiner Förderverein den Flohmarkt, deren Erträge der Schule und der Kita zugutekommen. Quelle: Foto: Mundt
Anzeige
Alt Ruppin

Die Wikingerschaukel muss es schon sein. Auch wenn die besondere Art des Schwingapparats mit dem dicken Seil in der Mitte, auf dem viele Steppkes gleichzeitig das Gleichgewicht halten müssen, nicht gerade ein Schnäppchen ist. Rund 15 000 Euro kostet das Spielgerät einschließlich des Einbaus. „Aber die Kinder haben sich die Schaukel so gewünscht“, sagt Ronny Merkert, der Mitglied des Fördervereins Alt Ruppiner Kinder ist, der sich um die Grundschule „Am Weinberg“ und die Kita „Spatzennest“ kümmert. Und sie passe nur zu gut zum Konzept der Einrichtung, die als „Bewegte Schule“ zertifiziert ist. Um diese Summe zusammenzubekommen, hat der Verein mehrere Jahre gespart, Sponsorenläufe veranstaltet– und befindet sich nun fast am Ziel. Der noch fehlende Betrag soll, hofft Merkert, bei dem heutigen Flohmarkt oder spätestens nach dem Kuchenverkauf beim Hubertuslauf Ende Oktober zusammenkommen. Wenn alles klappt, dann könnte die Schaukel noch in diesem Jahr stehen.

Die Zeichen, dass es funktioniert, sind gut: Denn wieder einmal gab es deutlich mehr Verkaufsinteressenten als Stände, berichtet das Vereinsmitglied. „Jetzt sind alle 55 Plätze belegt.“ Wenn jetzt auch noch das Wetter mitspielt, dann könnten die Förderer wieder einmal einen Ertrag von um die 800 oder sogar 900 Euro erreichen, die auch sonst meistens über die Standgebühren und den Essensverkauf zusammenkommen. Das Plus soll aber nicht nur in die Schule fließen, sondern auch den Jüngeren zugutekommen. „Die Kita ist uns genauso wichtig“, sagt Merkert. „Aber wir haben dort gerade keine gigantischen Vorhaben.“ Der Verein hat zuletzt in die Ausstattung nach dem Kita-Umbau investiert.

Der Flohmarkt findet am heutigen Sonnabend zwischen 14 und 17 Uhr auf dem Gelände der Alt Ruppiner Kita, Fontaneweg 3 c, statt.

Von Celina Aniol

Ein bei Baggerarbeiten entstandenes Leck in einer Gasleitung hat den Wittstocker Bahnhof lahmgelegt. Bauarbeiter wurden evakuiert. Der Bereich ist weiträumig abgesperrt. Die Leitung ist geschlossen, der unterbrochene Bahnverkehr rollt wieder.

22.09.2017

Jahr für Jahr rücken Schüler aus Pritzwalk und Wittstock die Gedenkstätte Belower Wald in das öffentliche Bewusstsein. Im Rahmen einer Radtour erinnern sie an den rechtsextremistischen Überfall 2002 und den Todesmarsch im April 1945. Von Routine kann dabei jedoch keine Rede sein.

22.09.2017

Das Umfeld der St.-Marien-Kirche in Wittstock wird für die Landesgartenschau fit gemacht. Planer präsentierten am Donnerstagabend ihre Vorstellungen. Alles wird offener und einladender.

22.09.2017
Anzeige