Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Ein Hauch von Glitzerwelt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Ein Hauch von Glitzerwelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 06.06.2014
Christoph Ransmayr ist sehr viel in der Welt rumgekommen. Jetzt kennt er auch Neuruppin. Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Neuruppin

Regina Dieterle, die Vorsitzende der Theodor-Fontane-Gesellschaft, kam aus Zürich, um die Jury-Begründung für die Vergabe des Fontane-Preises an Schüler zu verlesen, die sich als Reporter auf Fontanes Spuren begeben hatten. Hans E. Weber war sogar aus Los Angeles angereist. Der 71-jährige Rheumatologe ist Stifter des mit 5000 Euro dotierten Fontane-Preises für Literatur. Er stammt aus Erfurt und war 1958 aus der DDR geflohen. Vor ein paar Jahren suchte er wieder "einen Stützpunkt" in Deutschland. Er landete eher zufällig in Neuruppin, erwarb ein Mietshaus. Als seine Frau, die am selben Tag wie Fontane Geburtstag hatte, starb, suchte er nach einem Weg, sie zu ehren. Das macht Weber mit dem Fontane-Preis für Literatur. Dieser ging an den österreichischen Schriftsteller Christoph Ransmayr (60) für sein Buch "Atlas eines ängstlichen Mannes". Der Autor reiste aus Wien an. Er wird am Freitag um 18 Uhr in der Siechenhauskapelle aus seinem Werk lesen. "Das ist eine verrückte Reisedichtung, die viel zu schön ist", lobte Bürgermeister Golde. Die mit je 1000 Euro dotierten Fontane-Preise für Kunst und Literatur gingen an die Kulturmanagerin Cornelia Lambriev-Soost aus Neuruppin und an die Hobbyforscher Elli und Siegfried Schwanz aus Karwe.

Bis zum Montag gibt es Lesungen, Ausstellungen und Theater. Höhepunkt ist die Aufführung des musikalischen Schauspiels "Grete Minde" nach Fontane.

Von Andreas Vogel

Ostprignitz-Ruppin Dorf nimmt an bundesweitem Wettbewerb teil und hofft auf Hilfe beim Spielplatzbau - Wustrauer im Klick-Fieber

Die Einwohner von Wustrau (Ostprignitz-Ruppin) hat das Klick-Fieber gepackt. Einmal am Tag votieren viele von ihnen bei der Fanta-Initiative im Internet für die Neugestaltung des naturnahen Spielplatzes in ihrem Dorf. Wenn sie am Ende zu den drei meistgeklickten Bewerbern gehören, könnten sie das Projekt mit 10.000 Euro realisieren.

06.06.2014
Ostprignitz-Ruppin Teilnehmer des Blue-Lake-Sommercamps kommen bei Wittstocker Gastfamilien unter - 160 junge Amerikaner in der Dossestadt

Großartige Konzerterlebnisse in der St.-Marienkirche Wittstock sind jetzt schon für den 21. und 22. Juni angekündigt. Sie sind der Höhepunkt eines Aufenthaltes von über 160 Mitwirkenden des "Blue Lake International Youth Symphony Orchester und Choir" aus den USA vom 20. bis 24. Juni in Wittstock. Untergebracht werden die Musiker bei Gastfamilien.

06.06.2014
Ostprignitz-Ruppin Ministerium diskutiert Pläne für medizinische Hochschule in Neuruppin - Expertenanhörung wird ausgewertet

Ob im Herbst die ersten jungen Leute mit ihrem Studium der klinischen Psychologie in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) beginnen können, hängt vom Wissenschaftsministerium ab. Dort wird entschieden, ob die Pläne zur medizinischen Hochschule in der Fontanestadt auch wirklich umsetzbar sind.

06.06.2014
Anzeige