Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Vermummter beraubt zwei Schüler

Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 2. Oktober Vermummter beraubt zwei Schüler

Mit einem Tuch vor dem Gesicht hat ein Unbekannter am Donnerstagabend in Neuruppin zwei Schüler beraubt. Der Mann kam in der Puschkinstraße auf die beiden 15-Jährigen zu, schubste einen und zog ihm das Telefon aus der Hosentasche und entriss auch dem anderen Schüler das Handy.

Voriger Artikel
Landgericht will abgehörte Telefonate hören
Nächster Artikel
Schüler laufen – Eltern zahlen für jede Runde


Quelle: dpa

Neuruppin: Mann raubt zwei Schülern die Handys.  

Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend an der Puschkinstraße in Neuruppin zwei 15-Jährigen die Handys geraubt. Der Mann war dunkel gekleidet und trug ein weißes Tuch vorm Gesicht, als er auf die Schüler Schüler zukam. Er schubste einen der beiden mehrfach und zog ihm das Mobiltelefon aus der Hosentasche; dem anderen riss er das Telefon einfach aus der Hand. Der Unbekannte wird als 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß beschrieben. Die Schüler erstatteten Anzeige bei der Polizei.

Neuruppin: Tankstellen-Angestellte geht Betrüger auf den Leim

Einem offenbar besonders wortgewandten Betrüger ist in der Nacht zum Donnerstag eine Tankstellen-Angestellte in Neuruppin aauf den Leim gegangen. Der Mann hatte angerufen, sich als Mitarbeiter eines Telefonanbieters vorgestellt und die Frau gebeten, ihm aufgrund einer Umstellung der Pay-Safe-Karten und Handykarten die dazugehörigen PIN-Codes mitzuteilen. Er erklärte, dass die Karten bundesweit nicht mehr käuflich erworben werden können und er diese nun im Auftrag der Firma sperren müsse. Die Frau weigerte sich zunächst, der Anrufer beschwatzte sie aber weiter. Schließlich gab die Mitarbeiterin die Daten heraus, meldete den Fall aber bei der Polizei. Der Sachschaden beläuft sich auf 390 Euro.

Wittstock: Von Unbekannte geschlagen und getreten

Ein 47-jähriger Mann ist am Donnerstagabend in der Polthierstraße in Wittstock von drei Unbekannten geschlagen, getreten und beraubt worden. Er wurde ins Krankenhaus nach Pritzwalk gebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich in der Polizeiinspektion Ostprignitz-Ruppin (03391/3540) zu melden.

Kyritz: Mieter vergisst Topf auf dem Herd

Ein auf dem Herd vergessener Kochtopf hat am Donnerstagnachmittag in Kyritz die Feuerwehr und die Polizei auf den Plan gerufen. Aus einer Wohnung an der Prignitzer Straße qualmte es, Zeugen riefen die Rettungskräfte. Polizisten öffneten die Wohnungstür, nachdem auf Klingeln und Klopfen niemand geöffnet hatte. In der Wohnung war niemand; ein Topf mit Essen stand auf dem eingeschalteten Herd. Der Mieter hatte ihn offenbar beim Verlassen der Wohnung vergessen. Die Feuerwehren Kyritz und Rehfeld kamen zum Einsatz. Die Wohnung muss gründlich gelüftet werden, bleibt aber bewohnbar.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg