Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Verwirrter 76-Jähriger fährt zum falschen Ort
Lokales Ostprignitz-Ruppin Verwirrter 76-Jähriger fährt zum falschen Ort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 20.06.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Neuruppin: Ehefrau meldet Mann als vermisst

Polizisten haben am Montag gegen 1.30 Uhr einen 76-jährigen Vermissten aus Neuruppin auf der Bundesstraße 103 unweit von Halenbeck (Landkreis Prignitz) entdeckt. Der Mann saß in seinem Auto und war offenbar verwirrt, teilte die Polizei mit. Die Ehefrau hatte am Abend den 76-Jährigen als vermisst gemeldet. Der Mann war mit seinem Pkw nach Paulinenaue (Havelland) aufgebrochen, dort jedoch nicht angekommen. Beamte brachten den Mann nach Hause.

Kyritz: Betrunkene Radfahrerin

Ohne Licht fuhr am Sonnabend gegen 22.15 Uhr eine 53-jährige Radfahrerin auf der Perleberger Straße in Kyritz. Sie wurde von Polizeibeamten kontrolliert. Da sie sehr nach Alkohol roch, musste sie pusten. Das Ergebnis: 1,75 Promille. Nach der Blutprobenentnahme durfte sie ihr Rad nur noch schieben.

Neustadt: Kollision beim Einparken

Beim Einparken in der Straße Am Vogelsang in Neustadt schätzte am Sonntag gegen 18.50 Uhr ein 79-jähriger Ford-Fahrer offenbar den Abstand zu einem parkenden Mitsubishi falsch ein, informierte die Polizei. Die Fahrzeuge kollidierten seitlich miteinander. Der Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Kyritz: Diebe im Strandbad

In der Nacht zu Sonnabend stahlen Unbekannte vom Gelände des Kyritzer Strandbades einen Feuerlöscher. Zudem wurden ein Abstellraum aufgebrochen. Daraus entwendeten die Täter ein blaues Mountainbike.

Neustadt: Praxistür beschädigt

Die Eingangstür einer Praxis in der Neustädter Bahnhofstraße ist am Wochenende von Unbekannten beschädigt worden. Ein Zeuge verständigte am Sonntag gegen 14 Uhr die Polizei. In die Räume gelangten die Täter nicht. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von rund 400 Euro, teilte die Polizei mit.

Von MAZonline

Eine 48-jährige Frau aus Wittenberge soll einen 34-Jährigen für Renovierungsarbeiten nicht ausreichend bezahlt haben. Der Mann stellte die Arbeiten ein – und kassierte dafür Schläge von der Frau und deren Sohn. Weil sich der Handwerker zur Wehr setzte, läuft auch gegen ihn eine Anzeige.

20.06.2016

Eine etwa 60-köpfige Delegation aus der Dossestadt nahm am Neustadttreffen in Rheinland-Pfalz teil. Höhepunkt war der traditionelle Umzug aller Neustädter. Die Dosse-Delegation führte der Fanfarenzug des Amtes an. „In dem Festumzug stellten sich 29 Neustädte aus Österreich, Tschechien, Holland, Polen und natürlich aus Deutschland vor.

23.06.2016
Ostprignitz-Ruppin Feuerwehr feierte 105. Geburtstag - Fahnenweihe in Rehfeld

Die Rehfelder Feuerwehr besteht seit 105 Jahren. Gegründet wurde sie am 23. Juni 1911. Das Jubiläum wurde am Wochenende gefeiert. Gleichzeitig fand die Weihe der Rehfelder Feuerwehrfahne statt. Bürgermeisterin Nora Görke nahm sie vor und brachte das erste Bändchen an der Fahne an.

23.06.2016
Anzeige