Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Warmer Sterntalerregen in Wittstock

Spendable Sparkasse Warmer Sterntalerregen in Wittstock

Der Spendentopf der Wittstocker Sterntaler-Aktion füllt sich kurz vor dem Fest mit noch mehr Sterntalern. Die Sparkasse hat am Freitag noch 600 Euro zugunsten der MAZ-Spendenaktion gestiftet. Die Kommission der Volkssolidarität, die die Schirmherrschaft übers Projekt hat, wird am Montag die Spenden ausreichen.

16909 Wittstock Markt 53.1633867 12.4848827
Google Map of 53.1633867,12.4848827
16909 Wittstock Markt Mehr Infos
Nächster Artikel
Staatsanwaltschaft ermittelt weiter

Melanie Linde (l.) und Dana Kasch von der Sparkasse in Wittstock.

Quelle: Foto: Claudia Bihler

Wittstock. „Die Leute haben schon gleich Anfang Dezember nachgefragt, wo denn in diesem Jahr die blauen Keramikschweine der diesjährigen Sterntaleraktion bleiben“, sagte am Freitag Dana Kasch, stellvertretende Geschäftsstellenleiterin der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin am Wittstocker Marktplatz. Und ihre Kollegin, Kundenberaterin Melanie Linde, berichtet: „Ein Mann hat sogar den ersten Euro symbolisch auf den Tisch fallen lassen.“ Noch steht das Schwein der MAZ-Spendenaktion im Schalterraum der Sparkasse, doch hat die Bank am Freitag schon ihre eigene Spende in Höhe von 600 Euro in den Spendentopf eingezahlt. Am Montag werden dann auch die Sparschweine eingesammelt. Wer dann noch eine Last-Minute-Spende loswerden möchte, müsste diese direkt auf das Spendenkonto der Aktion bei der Volkssolidarität in Wittstock überweisen: Die IBAN lautet DE69 1605 0202 1001 0106 94.

Am Montag kommt auch die Kommission der Volkssolidarität zusammen, die die Schirmherrschaft über das Projekt übernommen hat. Einige der Empfänger stehen bereits fest: Die Volkssolidarität hatte in den vergangenen Wochen bereits viel Vorarbeit geleistet. In erster Linie werden sich auch in diesem Jahr wieder Familien mit alleinerziehenden Elternteilen über eine Überraschung zum Fest freuen können. Im Namen der Empfänger sagt die MAZ-Redaktion allen Spendern ein herzliches „Dankeschön“.

Von Claudia Bihler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg