Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Wegen Drängler Unfall auf der Autobahn
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wegen Drängler Unfall auf der Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 02.11.2016
Quelle: dpa (Genrefoto)
Anzeige
Wittstock

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der A 19 in Fahrtrichtung Rostock ist ein BMW stark beschädigt worden, der Fahrer blieb unverletzt.

Der BMW-Fahrer war nach eigenen Angaben zwischen der Anschlussstelle Wittstock und der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern von einem unbekannten Pkw nach einem Überholvorgang geschnitten und nach rechts von der Fahrbahn gedrängt worden.

Daraufhin durchfuhr er die Böschung und den Wildschutzzaun. Der unbekannte Wagen entfernte sich von der Unfallstelle und setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort.

Der BMW war nicht mehr fahrbereit und wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Von MAZonline

Schock auf dem Heimweg: In Neuruppin ist am Dienstagabend ein 18-jähriges Mädchen von einem als Horror-Clown verkleideten Unbekannten erschreckt worden. Die Polizei bittet jetzt um Zeugenhinweise, um den Täter zu ermitteln.

02.11.2016

Das Amtsgericht Neuruppin hatte im Mai einen 20-jährigen Autofahrer, der mit falscher Fahrweise 2015 den Tod eines Motorradfahrers verursacht hatte, zu einer Bewährungsstrafe verurteilt und eine Führerscheinsperre von sechs Monaten verhängt. Dagegen hatte er Berufung eingelegt. Am Mittwoch nahm er diese zurück.

13.02.2018

Der 37-jährige Denis Passon hat die Lackiererei, die seit 22 Jahren ihren Sitz in Kränzlin hat, Anfang 2016 von seinem Vater übernommen. „Wir sind auf das Leid derjenigen angewiesen, die sich ihr Auto kaputt gefahren haben“, sagt der junge Firmenchef. Das tägliche Brot der drei Lackierer und des Lehrlings sind die Beseitigungen von Unfallschäden.

05.11.2016
Anzeige