Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Weihnachtsbaum aufgestellt

Wittstock Weihnachtsbaum aufgestellt

Eine Nordmanntanne schmückt den Marktplatz in diesem Jahr zur Weihnachtszeit. Außerdem wurden zwei weitere Weihnachtsbäume im Stadtgebiet aufgestellt. Am Sonntag wird die Adventsbeleuchtung festlich eingeschaltet.

Voriger Artikel
Weihnachtsmarkt ab 7. Dezember
Nächster Artikel
Investoren planen Neubaugebiet in Lindow

Der Weihnachtsbaum wurde am Freitagfrüh auf dem Wittstocker Marktplatz aufgestellt.

Quelle: Björn Wagener

Wittstock. Drei Weihnachtsbäume wurden am Freitag in Wittstock aufgestellt. Zunächst platzierten Bauhof-Mitarbeiter eine rund 14 Meter hohe und 2,5 Tonnen schwere Nordmann-Tanne auf dem Marktplatz. Ursprünglich war sie sogar noch etwas größer und eine Tonne schwerer. Denn der Stamm musste gekürzt und so bearbeitet werden, dass er in die Halterung passt. Außerdem wurden am Freitag zwei weitere Bäume an den Kreisverkehren in der Rosa-Luxemburg-Straße und der Geschwister-Scholl-Straße aufgestellt. Am heutigen Samstag wird das Grün weihnachtlich geschmückt. All diese Bäume sind Spenden aus privater Hand. „Wir hatten zwanzig Angebote“, sagt Bauhofleiter Hans-Joachim Mantey. Doch nicht alle seien geeignet, mitunter wegen Schädlingsbefall. Zwei Bäume seien aber bereits fürs nächste Jahr vorgemerkt.

Die Stadt lädt für Sonntag, 3. Dezember, ab 17 Uhr zum Adventsleuchten auf den Marktplatz.

Von Björn Wagener

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg