Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Weiter Zulauf zur Montagsdemo in Kyritz

Demonstration für Frieden Weiter Zulauf zur Montagsdemo in Kyritz

Einwohner von Kyritz demonstrieren seit einigen Wochen jeden Montag auf dem Marktplatz für den Frieden. Zuerst waren sie nur eine Hand voll. Mittlerweile sind es, wie an diesem Montag, mehr als 50 Teilnehmer, die Lichter anzünden und gemeinsam Lieder singen. Auch syrische Flüchtlinge nahmen an der Demo teil.

Voriger Artikel
Frau flieht vor prügelndem Mann zu Nachbarn
Nächster Artikel
Ganzers Gans im Weihnachtslook

Sascha Boleslawsky sang und spielte dazu Gitarre.

Quelle: André Reichel

Kyritz. Zum fünften Mal versammelten sich am Montag Bürger aller Altersgruppen auf dem Kyritzer Marktplatz, um für den Frieden zu demonstrieren. Anfangs war es nur eine Hand voll. Von Mal zu Mal wurden es mehr. Schließlich zählten die Organisatoren diesmal mehr als 50 Teilnehmer, darunter auch fünf syrische Flüchtlinge.

Die Initiatoren dankten allen, die gekommen waren, um wiederholt gemeinsam ihren Friedenswillen offen zu bekunden. „Es ist schön, dass wir jedes Mal mehr werden und dass jedes Mal auch neue Teilnehmer dabei sind“, sagte Mitinitiator Jörg Kannenberg, der erneut einige Exemplare eines offenen Briefes der Initiative an Kanzlerin Angela Merkel (CDU) dabei hatte und diese an Interessierte weitergab. Kathrin Boleslawsky regte an, mit Gleichgesinnten nach Berlin zu fahren und dort die Stimme für den Frieden zu erheben. Es wurden einige Lieder gesungen und Gedichte vorgetragen. Dazu gab es heiße Getränke.

Die nächste Friedensdemo findet am Montag, 28. Dezember, um 18 Uhr auf dem Kyritzer Marktplatz statt.

Von André Reichel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
123c76c4-dff8-11e7-a15f-f363db308704
Fontanestadt Neuruppin „damals und heute“

Neuruppin ist die Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppn. Der Ort erhielt 1256 das Stadtrecht und ist bekannt als Geburtsstadt von Schriftsteller Theodor Fontane und Baumeister Karl Friedrich Schinkel.

c001ffb8-fc5e-11e7-90a2-a388f9eff187
Kyritz damals und heute

Über ihre mittelalterlichen Grenzen wuchs die Knatterstadt erst im 19. Jahrhundert hinaus. Aber dann richtig: Die Stadt ist im steten Wandel begriffen. Viele alte Bauten mussten bis in die jüngste Zeit hinein neuen Ideen und Bedürfnissen weichen.

7d84d8be-fb68-11e7-b11f-9a7b802e86ee
Lindow damals und heute

Die MAZ lädt ein zu einer Zeitreise. Wir haben historische Ansichten von Lindow zusammengestellt und vom gleichen Ort aus wie damals heute noch einmal eine Aufnahme gemacht. Die Ergebnisse zeigt diese Bildergalerie. Die historischen Karten stammen aus dem Privatarchiv des Lindowers Udo Rönnefahrt.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg